Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 25.07.18 / 8:40

Deutsche Bank: Nach den Zahlen - jetzt ist der Weg frei

Satter Gewinnanstieg beim größten deutschen Geldhaus: Wie die Deutsche Bank (WKN: 514000) früh morgens bekannt gibt, wurde im zweiten Quartal ein Nettoprofit von 401 Mio. Euro erzielt. Das war so erwartet worden. Auch der Ausblick überrascht wenige Anleger. 

Für 2019 steht nach wie vor an aller erster Stelle das Ziel, eine Eigenkapitalrendite in Höhe von 4% zu erreichen. Für das erste Halbjahr diesen Jahres lag diese bei 1,8%. Die Mitarbeiterzahl soll von 95.429 auf unter 90.000 im kommenden Jahr sinken. Auch zur vielbeachteten Kostenstruktur teilte die Bank nichts Überraschendes mit. Demnach sollen 2018 Kosten in Höhe von 23 Mrd. Euro anfallen, im Folgejahr 22 Mrd. Euro - bei ungefähr stagnierenden Erlösen.

Sell On News?

Wie von uns erwartet hatte die Deutsche Bank Aktie im Vorfeld der Zahlen starke Aufwärtsdynamik entwickelt. Gut möglich, dass angesichts des in großen Teilen erwarteten Zahlenwerks bei vielen Aktionären Langeweile aufkommt und sie sich neue Spielplätze suchen.

In die kommenden Highflyer investieren? - No Brainer Club macht's möglich

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren? Dann sind Sie in unserer No Brainer Community goldrichtig. Überlassen Sie wie hunderte weitere NBC-Mitglieder die Arbeit unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und Live-Chat-Informationen. Mit der Empfehlung unserer ersten „No Brainer Aktie“ konnten Clubmitglieder bereits +42% Gewinn einfahren. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare