Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 30.07.18 / 12:42

Deutsche Bank: Aktie will nur noch hoch - darum scheppert es bald gewaltig

Die Deutsche Bank Aktie (WKN: 514000) kennt zum Wochenstart kein Halten mehr. Nachdem das Geldinstitut überraschend gute vorläufige Zahlen zur ersten Jahreshälfte vorlegte, enttäuschte die Bank zuletzt auch nicht bei den Aussichten. Am Montagmittag lauert die Aktie am Tageshoch und will vermutlich einfach nur noch weiter hoch?

Wir hatten vor genau einer Woche getitelt "Fährt der Zug noch vor den Zahlen ab?" - nun ist klar: Vor den Zahlen ist er angerollt, abfahren tut er aktuell. Und das auch aufgrund der "Anschlusskäufe", die wir prognostizierten. Die "Quittung" für den Quartalsbericht gibt es nun in Form steigender Kurse. Und es gibt ziemlich gute Gründe, dass die Rallye fortgesetzt wird. 

Langsam, aber unsicher blickt die Deutsche Bank wieder nach oben

Spekulanten wittern - All-Time-Low bye bye?

Auch wenn keine konkreten Zahlen bezüglich dem zu erwartenden Gewinn für 2018 preisgegeben wurden, so ist klar: Bei der Eigenkapitalrendite steht nach wie vor das Ziel, 4% zu erwirtschaften. Für das erste Halbjahr diesen Jahres lag diese bei 1,8%. Auch zur wichtigen Kostenstruktur teilte die Deutsche Bank nichts Überraschendes - jedoch für Investoren durchaus interessante Details. Demzufolge sollen 2018 Kosten in Höhe von 23 Mrd. Euro anfallen, 2019 22 Mrd. Euro – bei ungefähr stagnierenden Erlösen ...

Erreicht werden soll das unter anderem durch eine deutliche Verringerung der Mitarbeiterzahl von 95.429 auf unter 90.000 im kommenden Jahr.

Klar ist: Bei der Deutschen Bank wird man unter Neu-CEO Sewing liefern müssen - und vor allem die Profitabilität steigern. Aktuell ist die Aktie vom Momentum eine der interessanteren Titel.

Investoren sollten sich im Klaren sein, dass das traditionsreiche Geldhaus noch immer zahlreiche Altlasten mit sich rumschleppt und in eine Vielzahl juristischer Angelegenheiten verstrickt ist.

In den nächsten Highflyer investieren? – No Brainer Club macht’s möglich

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren? Dann sind Sie in unserer No Brainer Community goldrichtig. Überlassen Sie wie hunderte weitere NBC-Mitglieder den Research nach neuen No Brainer Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und Live-Chat-Informationen. Mit der Empfehlung unserer ersten „No Brainer Aktie“ konnten Club-Mitglieder bereits +42% Gewinn einfahren. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare