Manuel / 17.11.21 / 14:38

Canoo: Die Fantasie kehrt zurück

Inmitten der neu entfachten Euphorie bei Herstellern von Elektroautos fährt auch die Aktie von Canoo (WKN: A2QJX1) nach oben. Das Startup teilt wachstumsfördernde strategische Neuigkeiten mit.

Basierend auf seiner „Skateboard“-Plattform plant Canoo die Markteinführung mehrerer elektrisch betriebener Fahrzeuge wie des abgebildeten „Lifestyle Vehicle“.

Canoo präsentiert News-Feuerwerk

Der gestrige Kursanstieg um +23,67% auf 10,45 US$ wurde angetrieben von gleich mehreren News im Rahmen der Zahlenvorlage.

Canoo hat Bentonville, Arkansas, als Hauptsitz ausgewählt und wird seine Forschungsaktivitäten künftig auf Fayetteville, Arkansas, konzentrieren.

Die wohl wichtigsten Neuigkeiten: Der EV-Hersteller hat eine Beschleunigung des Zeitplans für die US-Produktion angekündigt ebenso wie den Erhalt zusätzlicher finanzieller Anreize (nicht verwässernd) auf staatlicher und lokaler Ebene in Höhe von etwa 100 Millionen US$.

Canoo-Aktie mit 82%-Performance seit August

Die Aktie mit dem prestigeträchtigen „GOEV“-Ticker ist wieder auf 10 US$ und damit auf dem Niveau der Privatplatzierung der im Dezember 2020 abgeschlossenen Fusion angekommen. Da wir nach den jüngsten Gewinnen mit Lucid Motors und Tesla an der Investitionswelle in EV-Plays partizipiert haben und diese blasenähnliche Tendenzen annimmt, ist ein Engagement in Canoo-Aktien nach +82% vom August-Tief auch nach diesen wertsteigernden News eine Frage der persönlichen Einstellung.

Canoo: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Canoo-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare