fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 13.04.18 / 23:29

Cannabis-Aktien: Trump gibt grünes Licht für US-Staaten!

Mega-Knall zum Wochenende: US-Präsident Trump stärkt US-Staaten bei ihrer individuellen Marihuana-Regulierung und löst damit eine neue Börsenrallye im Sektor aus. Was ist jetzt zu erwarten?

Wochenlang litten Cannabis-Aktien zuletzt unter einer unsicheren Gesetzeslage. Nun aber scheint klar: Einzelne US-Staaten werden auch unter Trump weiterhin eigenständig die Marihuana-Legalisierung gestalten und vorantreiben können. Aktuelle Medienberichte beziehen sich dabei auf Aussagen des republikanischen Senators in Colorado Cory Gardner, die mittlerweile auch vom Weißen Haus bestätigt wurden.

FinCanna & Co. wie Phönix aus der Asche

Diese überraschende Entwicklung mit einem klaren Signal vom US-Präsidenten schickt die zuletzt gebeutelten Cannabis-Aktien zum Wochenausklang in die Höhe. Und die Rallye dürfte erst starten.

Präsident Trump hat mir versichert, dass er eine auf dem Föderalismus basierende legislative Lösung unterstützen wird, um das Problem der Rechte der Staaten ein für allemal zu lösen. (Colorados Senator Cory Gardner)

Trump beseitigt damit auf einen Schlag die Unsicherheit, die zuvor maßgeblich von Justizminister Jeff Sessions gesät worden war. Sessions gilt als großer Gegner der staatenbasierten Entscheidungsgewalt in Bezug auf die Cannabis-Legalisierung.

Die Aktie von FinCanna Capital (WKN: A2JSG5) schießt nach Trumps Äußerungen um +14,3% auf 0,56 CAD in die Höhe. Das auf medizinisches Marihuana im Mega-Markt Kalifornien fokussierte Royalty-Unternehmen meldete heute außerdem den Abschuss seiner jüngsten Finanzierungsrunde zum Preis von 0,70 CAD je Aktie.

Cannabis-Aktien im Allgemeinen steht nun möglicherweise eine rasante Aufholjagd bevor, in der nicht nur die Kursrückgänge der letzten Wochen schnell wieder wettgemacht werden könnten.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Zugehörige Kategorien: Cannabis-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare
Milliardenmarkt & Schokolade – Die News im April – CannaBiz – Krautinvest / 15.05.18 / 0:18 Uhr […] Entwicklung: Wie sharedeals.de schreibt, habe US-Präsident Trump die US-Staaten bei ihrer individuellen Mariuhana Regulierung […]