BHP Group, Rio Tinto & Fortescue im Aufwind: Das ist der Top-Pick 2024

Redaktion
07.02.24 um 16:20

Die australischen Aktienmärkte sind am Mittwoch hochgesprungen, angetrieben durch starke Rohstoffwerte. Das sind die Gründe für den Aufschwung und der Rohstoff-Favorit 2024:

canva.com/Alfio_Manciagli

Die Aktienindizes in Australien sind angetrieben von den Bergbau-Unternehmen am Mittwoch kräftig gestiegen.

Der S&P/ASX 200 ist am Mittwoch um +0,5% geklettert, die meisten Bergbau-Aktien hatten dabei ihren besten Handelstag seit Wochen. Auch die Schwergewichte BHP Group, Rio Tinto und Fortescue legten alle etwa um +1% zu. Eisenerz-Futures haben sich zudem von ihrem zweiwöchigen Tief erholt.

Den Auftrieb hat der Bergbau-Sektor ausgerechnet der chinesischen Regierung zu verdanken. Die Behörden in Peking haben zuletzt signalisiert, dass sie die schwächelnden inländischen Aktienmärkte mit Stimulierungsmaßnahmen unterstützen wollen.

Vor allem die australischen Eisenerz-Riesen profitierten in der Folge von steigenden Rohstoffpreisen.

Uneingeschränkte Empfehlung

Bei einigen australischen Rohstoff-Werten gab noch wesentlich deutlichere Kursbewegungen, die allerdings anderen Unternehmensneuigkeiten geschuldet waren.

Pilbara Minerals, der größte Lithium-Pure-Player des Landes, stieg nach einer Closed Deal um +5,6%. So hat das Unternehmen seinen Vertrag über die Lieferung von Spodumenkonzentrat mit der Chengxin Lithium Group verlängert.

Für den Gas- und Öl-Konzern Santos lief es weniger gut. Die Aktie ging mit -5,8% aus dem Handel, nachdem das Unternehmen die Gespräche über die 52 Milliarden AU$ schwere Fusion als gescheitert erklären musste.

Die Unterstützung des Markts aus China ist letztlich eine gute Nachricht für alle australischen Rohstoff-Aktien. Aus Sicht der Experten des Rohstoff Anleger Clubs lässt sich aber kein Titel in dem Land derzeit uneingeschränkt zu empfehlen. Das gilt derzeit nur für einen Kupfer-Player aus Kanada.

Erfahre jetzt alles über unsere Top-Empfehlung 2024

⭐ Unser Rohstoff-Favorit 2024!

  • Hier erfährst du alle Details zu unserem Kupfer-Tipp Abitibi Metals (WKN: A3EWQ3)
  • Die Kursrakete zündet schon: Kurskatalysatoren stehen unmittelbar bevor.
  • Das Chartbild ist äußerst vielversprechend: Nach einer starken Aufwärtsbewegung ist unser Favorit schon eine Weile in der Konsolidierung.
  • Die außergewöhnlich hohe Insider-Beteiligung zeigt, dass das Management total auf die Interessen der Aktionäre abgestimmt ist.

INTERESSENKONFLIKTE: Ein konkreter und eindeutiger Interessenkonflikt besteht darin, dass der Herausgeber und mit dem Herausgeber verbundene natürliche oder juristische Personen Positionen in den folgenden besprochenen Finanzinstrumenten halten und diese Positionen jederzeit - auch kurzfristig - weiter aufstocken oder verkaufen können: Abitibi Metals Corporation. 

Darüber hinaus muss grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass ehrenamtliche Mitarbeiter, die für diese Publikation beratend tätig sind, Positionen in den hier besprochenen Finanzinstrumenten halten und jederzeit weiter aufstocken oder verkaufen können.

Außerdem wurde die bull markets media GmbH für die Berichterstattung über Abitibi Metals Corporation vergütet. Hierin besteht ein weiterer, erheblicher Interessenkonflikt.

Zugehörige Kategorien: Anzeigen