Beyond Meat +18%: Kursfeuerwerk nach „crazy numbers“

von (mh)  /   07. Juni 2019, 11:27  /   unter IPO & Börsengänge  /   Keine Kommentare

Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) verzaubert Börsianer mit grandiosen Wachstumszahlen. Der Umsatz wurde von Januar bis März jahresübergreifend von 12,8 auf 40,2 Millionen US-Dollar gesteigert, ein Anstieg von +215%. Vorbörslich zieht die Aktie um +18,08% an auf 117,49 US-Dollar. Anleger, die auf einen Rücksetzer hoffen, werden enttäuscht. 

Beyond Meat verteuert seinen Marktwert damit auf mehr als 7 Milliarden US-Dollar. Zum ersten Mal berichtete das US-Startup gestern Abend als börsennotiertes Unternehmen seine vierteljährlichen Geschäftszahlen. Seit dem Sensations-IPO am 2. Mai steht ein Plus von +369,96% für die „BYND“-Aktie auf der Kurstafel. Und die Kursparty geht vielleicht erst los.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Große Erfolge im ersten Quartal – Beyond Burger echter Verkaufserfolg

Der Fleischersatz-Hersteller auf pflanzlicher Basis erwirtschaftete im ersten Quartal mit  40,2 Millionen US-Dollar ein Vielfaches des Vorjahreszeitraums. Der Nachsteuerverlust beläuft sich auf 6,6 US-Dollar. Im Vergleichszeitraum 2018 waren es eine Million Dollar weniger gewesen.

Aktuell verbrennt Beyond Meat 6 Millionen US-Dollar pro Monat. Es ist damit zu rechnen, dass die Ausgaben bald noch stärker steigen. Um der Nachfrage gerecht zu werden, plant  der Veggiekonzern weitere Produktionsstätten, sowie einen Ausbau von Vertriebs- und Marketingkapazitäten und investiert verstärkt in Forschung.

Neben der „großen Nachfrage durch Kunden“ sei laut Beyond Meat der Erfolg des Beyond Burgers maßgeblich für die gute Umsatzentwicklung.

Der Beyond Burger, ein echter Verkaufserfolg. Quelle: Beyond Meat

Guidance: Wachstum, Wachstum, Wachstum

Beyond Meat geht davon aus, dass sich das Wachstum im laufenden Jahr fortsetzt auf mehr als 210 Millionen US-Dollar beim Umsatz, was einem Anstieg von 140% gegenüber 2018 entspräche. Das adjustierte EBITDA soll in etwa ausgeglichen sein.

Alles läuft wunderbar beim veganen Burgerhersteller. Dank dem Börsengang, der Nettoerlöse in Höhe von 252,5 Millionen US-Dollar brachte, hat man knapp 300 Millionen US-Dollar auf der hohen Kante. Damit dürfte der Geldbedarf gedeckt sein. Mögliche Deals mit Größen aus der Restaurant- und Fast-Food-Branche (wir berichteten) könnten die Top-Line-Umsätze ankurbeln.

Beyond Meat zauberte ein furioses Börsendebüt aufs NASDAQ-Parkett. Die Kursperformance seit dem Ausgabelevel von 25 US-Dollar am 2. Mai auf knapp 120 US-Dollar ist atemberaubend. Bei Beyond Meat setzen Anleger erfolgreich auf die Phantasiekarte.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons