Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Atoss-Aktie überzeugt mit guten Perspektiven

Rudolf Schneider / 27.10.22 / 15:51

In diesen krisengeschüttelten Zeiten ist es nicht leicht, eine Aktie zu finden, die ein hohes Zukunftspotenzial hat. Doch es gibt sie. Ein solches Papier könnte zum Beispiel Atoss Software (WKN: 510440) sein. Es hat sich seit Ende September bereits vom Boden gelöst und notiert aktuell bei 128 €.

Atoss Software (kurz Atoss) ist ein deutsches Softwareunternehmen mit dem Schwerpunkt Personalmanagement. Dabei bietet die Software individuelle Konfigurationsmöglichkeiten, mit dem Unternehmen den Einsatz von Personal gestalten können. Die Gesellschaft ist in 52 Ländern tätig und unterhält in vielen dieser Ländern Niederlassungen. Der Hauptsitz ist in München.

Die Aktie litt wie fast alle Titel seit Jahresbeginn unter den Unsicherheiten infolge der Ukraine-Krise sowie der konjunkturellen Verschlechterung. Sie musste einen Rückgang um rund -40% hinnehmen. Diese Entwicklung steht allerdings im Gegensatz zur geschäftlichen Entwicklung.

Aktien-Report jetzt kostenlos herunterladen (inkl. WKN)

  • Ein noch unbekanntes Unternehmen profitiert enorm vom deutschen Erdgas-Preis
  • Das ist die perfekte Absicherung gegen weiter stark steigende Gaspreise in Deutschland
  • Zusätzlich sind unglaubliche 30% Dividenden-Rendite möglich 

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Rekordquartal und gute Neun-Monats-Entwicklungen

Die vorläufigen Zahlen des dritten Quartals bezeichnet das Unternehmen als „Rekordwerte“. Detaillierter werden die Zahlen für die ersten neun Monate erläutert. Danach ist der Umsatz um +18% gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 81,9 Millionen € gewachsen. Ebenfalls stark gestiegen ist das operative Ergebnis, und zwar um +16% auf 21,6 Millionen €. Die EBIT-Marge beträgt 26%.

Die finanzielle Situation ist sehr gut. Trotz der Ausschüttung der Vorjahresdividende von 1,82 € je Aktie konnten die finanziell verfügbaren Mittel um 15% auf 56,2 Millionen € gesteigert werden. Dies ermöglicht weitere, in die Zukunft gerichtete Investitionen.

Cloud-Geschäft als Wachstumsmotor

Das Cloud-Geschäft war der Wachstumsmotor beim Umsatzanstieg. Der Anteil am Softwareumsatz stieg von 20% auf 29%. Noch deutlicher wird es bei der Auftragsentwicklung. Diese wuchs um +43% auf 36,6 Millionen €. Der Anteil des Cloud-Geschäftes daran betrug 73%.

Dies zeigt, wohin die Richtung geht: Das klassische Lizenzgeschäft wird weiter zurückgehen zugunsten der Cloud-Umsätze.

Der zweite Wachstumstreiber war das Beratungsgeschäft. Hier betrug der Zuwachs +13,5% auf insgesamt 20,5 Millionen €.

Jahresprognose bestätigt

Aufgrund der hervorragenden Entwicklung während der ersten neun Monate bestätigt das Unternehmen seine Jahresprognose. Danach erwartet man einen Umsatz von 110 Millionen €. Die EBIT-Marge soll bei 25% liegen. Perspektivisch erwartet man bis 2030 eine EBIT-Marge von mindestens 30%.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Lerne worauf es bei der Anlageentscheidung ankommt und welche Faktoren wichtig sind
  • Finde heraus, was bei Deinem individuellen Dividendenportfolio zu beachten ist
  • Erfahre alles über die 7 Goldenen Regeln, für maximale Erträge und Zinsen

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Chancen und Risiken der Aktie

Das größte Risiko ist, dass es zu gravierenden konjunkturellen Verwerfungen an der Börse kommt. Unternehmen könnten dann Aufträge zurückstellen. Bisher war das jedoch nicht der Fall.

Die Chancen sind, dass Atoss durch den hohen Bedarf an Digitalisierung im Personalbereich weiterhin kräftig wächst. Wenn sich das Wachstum der letzten Jahre fortsetzt, wird man schnell einen Umsatz zwischen 200 und 400 Millionen € erreichen. Dann spielt das Unternehmen in einer anderen Liga.

Kurzfristig könnte die Aktie stagnieren oder leichte Kursverluste verzeichnen. Denn viele Aktionäre könnten versucht sein, die Kursgewinne seit Ende September mitzunehmen. Langfristige orientierte Anleger können aber damit beginnen, erste Positionen aufzubauen. Die Chancen, dass die Aktie wieder Richtung 200 € steigt, stehen gut.

Atoss-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Atoss-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare