Alibaba-Aktie -6%: Adieu Aufwärtsbewegung?

15.05.24 um 11:35

Zuletzt hat die Alibaba-Aktie (WKN: A2PVFU) nach einer langen Verlustphase Boden gutgemacht, doch am Dienstag gab es den nächsten Kursrutsch. Am Mittwoch steht jetzt diese entscheidende Marke im Fokus. War es das schon mit der Aufwärtsbewegung bei Alibaba? Und was hat für den Ausverkauf gesorgt?

stock.adobe.com/Alexey Novikov

Quartalszahlen enttäuschen

Mit der Rallye der Alibaba-Aktien scheint es nach einem Abverkauf um -6% am Dienstag vorerst vorbei zu sein. Schuld daran sind die Quartalszahlen des Unternehmens, die die Erwartungen der Aktionäre und Analysten enttäuschten.

So meldete das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 1,40 US$ (1,42 US$ waren erwartet worden) und einen Umsatz von 30,73 Milliarden US$ (30,42 Milliarden US$ waren erwartet worden). Gleichzeitig wuchsen die Erlöse im wichtigen Cloud-Bereich nur um magere 3% auf 3,55 Milliarden US$. Das Management begründete das geringe Wachstum mit dem Fokus auf qualitativ hochwertige Umsätze.

Diese Nachrichten (insbesondere der Überschuss) enttäuschten Aktionäre. Eine Meldung um eine Sonderdividende von 0,66 US$ je Aktie half nicht dagegen.

200-Tage-Linie im Fokus

Infolge dieser Zahlen und trotz eines bestätigten Ausblicks fiel die Aktie von Alibaba zuletzt auf die 200-Tage-Linie bei 79,51 US$. Diese Marke ist besonders wichtig für das Papier, denn sollte der gleitende Durchschnitt nachhaltig durchbrochen werden, ist eine Fortsetzung des bisherigen Aufwärtstrends unwahrscheinlich.

Zusätzlich zu dieser schwierigen Situation kommt der aktuell schwellende Handelskrieg zwischen den USA und China, der Aktien aus dem Reich der Mitte ebenfalls nach unten gezogen hat.

Langfristige Chance

Rund um Alibaba sieht es aktuell nicht allzu rosig aus. Charttechnisch droht eine weitere Abwärtsbewegung und operativ läuft es nicht so, wie Aktionäre es gerne hätten. Dennoch bleibe ich positiv für die Aktie, zumindest langfristig.

Die kategorische Bewertung und das breite Geschäftsmodell dürften sich bezahlt machen, wenn Anleger wieder den Mut finden, verstärkt zu China-Aktien zu greifen. Kurzfristig bleibt die Aktie aber volatil und für Trades uninteressant.

ℹ️ Alibaba vorgestellt

  • Die Alibaba Gruppe mit Sitz in Hangzhou ist einer der größten E-Commerce-Konzerne Chinas.
  • Das 1999 gegründete Unternehmen hat sich in den letzten Jahren zu einer riesigen Firmengruppe mit zahlreichen Tochterunternehmen entwickelt.
  • Kerngeschäft von Alibaba sind die Online-Marktplätze Alibaba, AliExpress, Taobao und Tmall. Darüber hinaus bietet der Konzern Cloud-Services, Logistik- und Finanzdienstleistungen an.
  • Die Alibaba Gruppe hat eine Marktkapitalisierung von ca. 184 Milliarden €.

💬 Alibaba-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Internet & Konsum