Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 10.06.21 / 11:54

Aixtron wächst – jetzt fair bewertet?

Die Ertragsperspektiven stellen sich für Aixtron (WKN: A0WMPJ) aufgrund vieler Kundenabrufe freundlich dar. Die Aktie haussiert infolge der heute abgegebenen Prognoseerhöhung +14,44% auf ein 52-Wochen-Hoch bei 20,99 Euro.

Die Aixtron SE ist ein deutsches Elektrotechnikunternehmen mit Sitz in Herzogenrath, das Anlagen zur Herstellung von Verbindungshalbleitern und Nanomaterialien produziert.

Da das Unternehmen „kurzfristig eine Reihe von Großaufträgen“ buchen konnte und im verbleibenden Jahr starke Kundenabrufe erwartet, erhöht es seine Prognose für 2021. Die Umsatzerlöse werden voraussichtlich nunmehr zwischen 400 und 440 Millionen Euro liegen statt der bislang kommunizierten 320 bis 360 Millionen Euro.

Die EBIT-Marge soll 20 bis 22 Prozent des Umsatzes betragen – Aixtron rechnete bisher mit lediglich 18 Prozent. Die Auftragseingänge gibt der Depositionsanlagen-Hersteller für die Halbleiterindustrie in einer Bandbreite von 420 bis 460 Millionen Euro an statt zuvor am oberen Ende von 340 bis 380 Millionen Euro.

Aixtron hat ein profitabel wachsendes Geschäft

Der jetzt schnell steigende Aixtron-Kurs arbeitete sich in den letzten Monaten auf leisen Sohlen an 20 Euro heran. Die TecDax-notierte Gesellschaft hat ihre Umsätze stabilisiert auf hohem Niveau und geht nun den nächsten Wachstumsschritt. Die Aussicht auf bessere Gewinnmargen bei steigenden Umsätzen treibt das Papier auf ein faires, erhöhtes Kursniveau.

Aixtron-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aixtron-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare