Manuel / 27.10.21 / 8:45

Adler Group: Für Spannung ist gesorgt

Die Adler Group (WKN: A14U78) meldet sich erneut zu Wort mit Verkäufen von Tausenden Wohneinheiten. Im Dienstagshandel wurde der von der News ausgelöste Spike auf 12,80 € direkt abverkauft auf 12 € zum Xetra-Schluss.


Die Adler Group ist ein verzweigter Immobilienkonzern und in der Vermietung von Wohnungen in Deutschland aktiv. Der Gesellschaft Adler Real Estate gehören 52.000 Mieteinheiten in Deutschland. Insgesamt zählten vor den letzten Transaktionen rund 70.000 Wohnungen zum Adler-Portfolio.

14.400 Wohnungen werden verkauft

Wie Adler der Öffentlichkeit am Dienstagvormittag mitteilte, sei eine Einigung über eine Portfoliotransaktion von 14.368 Einheiten in Ostdeutschland von Adler an einen führenden Investmentfonds erzielt worden. Die Immobilien weisen laut Einigung einen Wert von mehr als einer Milliarde € auf und liegen damit über dem zum 30. Juni 2021 ausgewiesenen Buchwert des Portfolios.

Von Adler hieß es, dass mit dieser Transaktion die kürzlich angekündigten strategischen Asset-Verkäufe beendet seien. Ein weiterer wichtiger Punkt: Adler fokussiert sich zum weiteren Schuldenabbau und zur Reduzierung des Development-Exposures auf die „Veräußerung nicht-strategischer Entwicklungsprojekte“.

Am 11. Oktober meldete Adler die Veräußerung von rund 15.000 Wohnungen in Norddeutschland (wir berichteten).

Gretchenfrage ist: Wohin dreht die Aktie?

Anleger können die jüngsten Erholungstendenzen im Aktienkurs als Stabilisierung um 12 € werten. In der Aktie ist jedoch negatives Überraschungspotential und damit ist der Wert aus Chance-Risiko-Sicht unattraktiv.

Adler-Group-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie der Adler Group.

Zugehörige Kategorien: Sonstiges
Weitere Artikel
Kommentare