Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 18.02.20 / 12:03

adesso: Tolle Überraschung für Anleger

adesso (WKN: A0Z23Q) gab am Montag in einem Update zu Umsatz und EBITDA eine Erhöhung seiner Prognose für 2019 bekannt. Die Aktie reagiert positiv.

Das 4.000-Mitarbeiter-Unternehmen erwirtschaftete 2019 nach aktualisierten Berechnungen Umsatzerlöse in Höhe von 449 Millionen Euro und einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 46 Millionen Euro. Damit toppt adesso seine EBITDA-Prognose von 40 bis 45 Millionen Euro. Beim Umsatz erwartete der Software-Spezialist bisher „mehr als 410 Millionen Euro“.

Die Neueinschätzung wird notwendig, da adesso unter anderem größere Lizenzerlöse der „in|sure“-Produktfamilie sowie eine wieder spürbar anziehende Auslastung im IT-Servicegeschäft verzeichnete. Seinen Jahresabschluss wird adesso am 31. März vorlegen.

Expansion im Mittelpunkt

Zuletzt profitierte das IT-Unternehmen von einer steigenden Nachfrage nach den eigenen Software-Lösungen, die beispielswiese zur Automatisierung von Arbeitsprozessen eingesetzt werden. adesso baut gegenwärtig seine Geschäftsaktivitäten hierzulande wie auch im Ausland aus, wo die Geschäfte noch einen Tick schneller wachsen als im Heimatmarkt. Die Strategie zielt aber nicht nur auf eine zunehmende Internationalisierung, sondern auch auf eine Diversifizierung des Geschäftsmodells ab. Service-Umsätze sollen erhöht werden, weitere Branchen erschlossen werden.

Konkret fokussiert sich adesso auf die Konzeption von Softwareprodukten wie Portal- oder App-Lösungen. Beispielsweise entwickelt der Dortmunder IT-Konzern in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz das auf Augmented-Reality basierende Chatbot-Projekt „Ask Mercedes“. Die App erklärt die Bedienelemente im Cockpit und soll das Handbuch ersetzen. Laut adesso ließen sich die Chatbot-Funktionen in weiteren Anwendungen wie im Kundensupport einsetzen.

Chart schaut prima aus

adesso hat seine Zahlen-Aktualisierung am Montag kurz nach Xetra-Handelsschluss vorgelegt. Heute reagiert die Aktie mit einem Kursgewinn von +2,90% auf 60,30 Euro. Der Kurs nähert sich somit dem 52-Wochen Hoch bei 62,80 Euro.

Für einen Software-Player ist adesso eher ertragsschwach. Deswegen hält die Marktkapitalisierung auch bei "nur" knapp 400 Millionen Euro. Sollte die Expansion planmäßig verlaufen, dann bleibt adesso ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive, bei dem die Gewinnentwicklung nachziehen dürfte.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von adesso in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare