4SC: Business-Update auf Fachkongress in Athen

30.09.19 um 11:12

Ähnlich wie die TecDAX-gelistete Biotechforschungsgesellschaft Evotec (WKN: 566480) - wir berichteten - teilt die 4SC AG (WKN: A14KL7) im Rahmen eines Updates Fortschritte bei der Antikrebs-Medikamentenentwicklung mit. So präsentierte 4SC auf dem Wissenschafts-Kongress EORTC (Cutaneous Lymphoma Task Force Meeting) in Athen Daten zum wichtigsten sekundären Studienziel - der Reduzierung des Juckreizes - seines potenziellen Antikrebs-Medikaments Resminostat. 

Laut 4SC deute die Behandlung von CTCL-Zelllinien mit Resminostat darauf hin, dass dieses "den Juckreiz von CTCL-Patienten reduzieren und somit ihre gesundheitsbezogene Lebensqualität verbessern könnte." Resminostat befindet sich aktuell in der 150 Patienten umfassenden RESMAIN-Studie (Status: rekrutierend), die als primäres Forschungsziel untersucht, ob der Wirkstoff ein progressionsfreies Überleben der Krankheit verlängert, zu einem teilweisen Ansprechen führt oder den Krankheitsverlauf stabilisiert.

Die aktuellen Forschungsambitionen von 4SC konzentrieren sich auf zwei Kandidaten in der klinischen Entwicklung. Neben Resminostat untersucht der Pharmaforscher mit Sitz nahe München Domatinostat. Bei beiden handelt es sich um niedermolekulare Wirkstoffe zur Behandlung von Krebs.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten

Mehr News & Meinungen zu 4SC

Manuel
21.04.20 um 13:08

4SC: Bald wissen alle mehr!

Manuel
12.02.20 um 11:34

4SC: Das könnte für Furore sorgen

Manuel
07.01.20 um 11:21

4SC: Forschungs-Deal mit Pfizer und Merck

Manuel
13.12.19 um 12:20

4SC: Was können Anleger mit dieser News anfangen?

Redaktion
14.10.19 um 16:30

4SC: Wichtig für Aktionäre!