Manuel / 04.08.21 / 8:00

Westwing Group: Sind die Vorschusslorbeeren gerechtfertigt?

Die seit Mai andauernde überfällige Konsolidierung in Aktien der Westwing Group (WKN: A2N4H0) erreichte am Dienstag bei 36,20 € ihren vorläufigen Tiefpunkt und führt das Münchner Home-Styling-Unternehmen in realistisches Terrain.

Westwing ist ein eCommerce-basiertes Geschäftsmodell, das seine Umsätze mit dem Verkauf von Möbeln und Einrichtungsgegenständen erlöst. 90% von Westwings Kunden sind Frauen.

Strategieprogramm Westwing 2.0 eingeläutet

Der Kursrückgang passt zur Wachstumsentschleunigung, wobei das Wachstum dem eCommerce erhalten bleibt. Westwing hatte am 12. Mai seinen Kapitalmarkttag. Dort hat es seine Ziele bis 2025 definiert. In einem 120 Milliarden € großen Home-&-Living-Markt erwartet Westwing bis dahin die Jahresumsatzmilliarde, so der 1.670-Mitarbeiter-Konzern mit Erlösen von 433 Millionen € in 2020.

Bei Westwing werden dann mindestens 100 Millionen € ankommen als bereinigtes EBITDA. Zudem erhöhte der Konzern sein „langfristiges Profitabilitätsziel“ auf eine bereinigte EBITDA-Marge von 15%.

Für 2021 erwartet Westwing nurmehr einen Umsatzsprung um 18 bis 27% auf 510 bis 550 Millionen € und ein bereinigtes EBITDA von 42-55 Millionen € bei einer Marge von 8 bis 10% – beide Werte würde Westwing innerhalb von vier Jahren also verdoppeln.

Der „Peak“ ist da!

Die Westwing-Rallye auf 54,35 € war von Analysten, unter anderem der Baader Bank, mit Kurszielen von 60 € begleitet worden. Ansatzweise verständlich war sie, da Westwing explosiv sein Cashflow-Potential entfaltet. Im Januar-Update hatte ich „einen Kurspeak im Jahresverlauf“ in Aussicht gestellt.

Steigende Margen bei steigendem Umsatz sind der Bestfall und sollten in Westwing-Papieren spätestens bei der nächsten Phantasiephase eingepreist werden.

Westwing-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, der neuen Generation des Forums für die Westwing-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare