Vulcan Energy Resources-Aktie: Geht die Rallye los?

12.04.24 um 10:46

Die Vulcan Energy Resources-Aktie (WKN: A2PV3A) sprang in den beiden letzten Handelstagen in Summe um +40% nach oben. Am Mittwochmorgen zeichnet sich mit einem Minus von rund 5% jedoch eine leichte Korrektur ab. Was steckt hinter dem Kurssprung des deutschen Lithium-Explorateurs?

Canva/Juan Roballo

ℹ️ Vulcan Energy Resources vorgestellt

  • Vulcan Energy Resources Ltd. ist ein deutsch-australisches Unternehmen, das im Bereich der Lithiumförderung und -veredelung tätig ist.
  • Das Unternehmen fördert den Rohstoff durch die Gewinnung lithiumreicher geothermischer Solen im deutschen Oberrheintal, dem größten Lithiumvorkommen Europas. Zudem besitzt Vulcan Explorationslizenzen in Italien.
  • Im April 2024 wurde die Veredelung von Lithium in einer Extraktionsanlage im deutschen Landau gestartet. Eine weitere Veredelungsanlage soll bis 2026 in Frankfurt entstehen.
  • Vulcan Energy Resources notiert an den Börsen in Sydney und Frankfurt und ist ca. 355 Millionen € wert.

Der einzige deutsche Lithium-Player

Auslöser der deutlichen Kurssteigerung der Vulcan Energy Resources-Aktie war die Unternehmensmitteilung, dass die Produktion von grünem, klimaneutralem Lithiumchlorid in der Lithiumextraktions-Optimierungsanlage in Landau gestartet wurde. In der Anlage wird Lithiumcholrid aus geothermischer Sole gewonnen. Die Sole stammt aus den Tiefen des deutschen Oberrheingrabens.

Damit nimmt Vulcan Energy Resources eine Sonderstellung unter den Lithiumproduzenten ein. Es ist das einzige Unternehmen, das Lithium ausschließlich in Europa fördern will. Angesichts der inzwischen strategischen Bedeutung des Rohstoffs ein kluger Schachzug. Mit LG, Stellantis, Umicore und Volkswagen wurden bereits Abnahmeverträge mit vier Großkonzernen geschlossen.

Ab Ende 2026 plant Vulcan Energy Resources die Produktion von Lithiumhydroxid in Batteriequalität in einer ähnlichen Produktionsanlage in Frankfurt. Mit einer anvisierten Jahresproduktionsmenge von 24.000 Tonnen Lithiumhydroxid soll die Produktion von Batterien für eine halbe Million E-Autos ermöglicht werden. Noch steht die Finanzierung dieser Anlage aber nicht. Das Unternehmen ist guter Dinge, dass in den kommenden fünf Monaten das Geld dafür beschafft werden kann.

Ich gehe davon aus, dass die Finanzierung der zweiten Anlage in Deutschland nicht scheitern wird. Bereits im März hat die Europäische Investitionsbank Vulcan Energy einen Kredit in Höhe von 500 Millionen € in Aussicht gestellt, der noch unter Vorbehalt einer abschließenden Due Diligence Prüfung steht. Angesichts der strategischen Bedeutung des Unternehmens für Deutschland und Europa ist eine Verwehrung weiterer Kredite kaum vorstellbar.

Das Jahreshoch muss fallen

Nächster charttechnischer Knackpunkt für die Vulcan Energy Resources-Aktie ist das Mitte März aufgestellte Jahreshoch bei 2,21 €. Sollte es geknackt werden, könnte das Papier bis zum nächsten Widerstandsniveau bei ca. 2,60 € hochlaufen.

Spannend, aber mit zwei Risiken

Ein Investment in die Vulcan Energy Resources-Aktie ist mit zwei großen Risiken verbunden. Zum Ersten ist der Lithiumpreis in den letzten Jahren in den Keller gerauscht. Nach einem Höchststand Ende 2022 hat sich der Rohstoff innerhalb eines Jahres um den Faktor 6 verbilligt. Seit Jahresbeginn 2024 ist nur eine leichte Preiserholungstendenz sichtbar.

Hintergrund für den Preissturz des Leichtmetalls ist sowohl die Verlangsamung der Nachfrage als auch die Zunahme des Angebots. Die weltweite Produktion von Elektrofahrzeugen kommt nicht in dem politisch gewünschten Tempo voran. Zudem hat sich das Angebot an Lithium auf dem Weltmarkt in den beiden letzten Jahren deutlich erhöht.

Zum Zweiten ist Vulcan Energy Resources im Gegensatz zu anderen Lithiumproduzenten ein sehr kleines Startup. Mit einem Börsenwert von rund 350 Millionen € ist die Aktie ein Nobody im globalen Lithiummarkt. Das dürfte für eine hohe Volatilität in der weiteren Entwicklung des Aktienkurses sorgen.

Mein Fazit: Die Vulcan Energy Resources-Aktie ist aufgrund ihres geopolitischen Alleinstellungsmerkmals ein durchaus interessantes Investment für deutsche Anleger mit einem Faible für Rohstoffe. Sie müssen allerdings bereit sein, hohe Kursschwankungen auszuhalten.

💬 Vulcan Energy Resources-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation. Sorgfältig selektierte Aktien aus dem Rohstoffsektor mit hervorragenden Chance-Risiko-Profilen finden Interessenten im exklusiven Rohstoff Anleger Club.

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-Aktien Small Caps

Mehr News & Meinungen zu Vulcan Energy Resources:

Matthias Schulze
26.10.22 um 15:58

Vulcan Energy Resources: Deshalb springt die Aktie an