Manuel / 07.09.20 / 10:55

Verbio: Prognoseerhöhung – Geschäfte florieren dank Corona!

Das Geschäftsjahr 2019/2020 wird ein voller Erfolg trotz oder gerade wegen Corona. Wie Verbio (WKN: A0JL9W) vermeldet, werde der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen für 2019/2020 voraussichtlich 122 Millionen Euro betragen gegenüber 95 Millionen Euro im vorigen Geschäftsjahr. Zuvor ging das Management von etwa 110 Millionen Euro aus.

Grund sind die Aktivitäten Verbios rund um die COVID-19-Pandemie im Zuge derer das Bioenergieunternehmen in der Produktion von Desinfektionsmitteln tätig ist. Ebenso wirkten sich die zum Ende des Geschäftsjahres gestiegenen Biokraftstoffmargen positiv auf das Ergebnis aus, so Verbio am späten Freitagnachmittag in der Ad-hoc-Mitteilung.

Seit März ist Verbio in der Produktion von Desinfektionsmittel aus Ethanol engagiert und belieferte zuerst Apotheken und Krankenhäuser in ostdeutschen Bundesländern wie auch die Stadt Leipzig. Das von Verbio selbst produzierte Biodiesel oder Pharmaglycerin sind Ausgangsstoffe zur Herstellung von Desinfektionsmittel.

Aktie läuft wieder wie geschmiert

Verbio ist eines der wenigen Unternehmen, das durch Corona einen Ertragsboost generieren kann. Dass die Aktie am 12-Monats-Hoch im Chartbild bei 15,02 Euro knabbert, hängt sicherlich auch mit den angestoßenen Investitionen in grüne Energie zusammen. Verbio-Kraftstoffe dienen der Reduzierung von CO2-Emissionen im Verkehr. Das Unternehmen gibt das CO2-Einsparpotential seiner Kraftstoffe bei mehr als 90 Prozent an.

Verbio-Aktien: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für Verbio-Aktien.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare