Varta-Aktie +10%: Es wird heiß spekuliert

23.10.23 um 9:15

Die Varta-Aktie (WKN: A0TGJ5) springt am Montag bereits vor Börseneröffnung rund +10% nach oben und steigt damit das erste Mal seit August wieder an die Marke von 20 Euro heran. Was treibt den Titel jetzt an?

stock.adobe.com/WDnet Studio

ℹ️ Varta vorgestellt

Der Batteriehersteller Varta aus dem baden-württembergischen Ellwangen hat sich in den vergangenen 15 Jahren einen Marktführerstatus im Hörgerät-Segment erarbeitet und nutzt seine Erfahrung mit Mikrobatterien bei den derzeit beliebten kabellosen Kopfhörern. Zum Kundenkreis gehören auch die Tech-Giganten Apple und Samsung. An der Börse hat das Unternehmen einen Wert von rund 850 Millionen €.

Varta-Chef im Interview

Die Varta-Aktie wird am Montag vor allem von heißen Spekulationen rund um eine Partnerschaft mit Apple getragen. Der Batteriehersteller wurde vor einiger Zeit von den massiven Aufträgen des iPhone-Herstellers abgeklemmt, was auch den Abwärtstrend bei der Aktie zum Teil mit auslöste.

Nun hat Varta-Chef Markus Hackstein in einem Interview mit der „Augsburger Allgemeinen“ verkündet, dass ein ehemaliger Partner wohl wieder wichtige Lieferungen der Deutschen entgegennehmen würde. Zwar nannte Hackstein keinen Namen, doch einige Anleger sind sich sicher, dass Apple hinter der Partnerschaft steckt. Dabei dürfte es, wie in der Vergangenheit auch, wohl wieder um Batterien rund um die AirPods gehen.

Allerdings sollten Investoren gewarnt sein: Es handelt sich hierbei nur um Gerüchte, denn das Interview spricht nur von einem Großkunden. Eine offizielle Bestätigung einer neuen Partnerschaft mit Apple gibt es nicht.

Schrecklicher Chart

Trotzdem steigt die Varta-Aktie aber am Montag in der Hoffnung auf die Bestätigung der Gerüchte. Doch auch wenn die Aktie damit über die 50- und 100-Tage-Linie springen kann, sieht der Chart der Varta-Aktie natürlich weiterhin schrecklich aus.

Jedoch könnte der Titel jetzt wieder wenigstens ein bisschen Boden gutmachen und die 200-Tage-Linie bei 21,80 € ins Visier nehmen. Auch die Juli-Hochs bei 23,10 € sind bei einer Bestätigung der aktuellen Gerüchte ein mögliches Ziel. Wird die Vermutung der Anleger aber dementiert, könnten die Gewinne auch sehr schnell auf null abschmelzen.

Fazit: Ein Hoffnungswert

Dementsprechend bleibt die Aktie unter dem Strich ein Hoffnungswert, getragen von den Träumen der Anleger rund um einen schnellen Turnaround des Unternehmens.

Tatsächlich könnte dieser Traum aber schnell zum Albtraum werden, denn Varta befindet sich weiterhin in einem schmerzhaften Turnaround, der über Jahre andauern könnte und trotzdem keineswegs erfolgreich sein muss. Folglich sollten sich Anleger gut überlegen, ob sie hier mit spekulieren wollen oder ob es nicht vielleicht lohnendere Investments gibt.

💬 Varta-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Small Caps Technologie-Aktien

Mehr News & Meinungen zu Varta-Aktie +10%

27.03.23 um 17:04

Varta-Aktie +10%: Startschuss für die Trendwende?