TUI-Aktie: Jetzt auf gute Zahlen spekulieren?

14.05.24 um 9:30

Die TUI-Aktie (WKN: TUAG50) ist seit geraumer Zeit in einem Seitwärtstrend gefangen. Auf Jahressicht ist sie leicht im Minus. Bislang tat sich irgendwie nichts – doch das dürfte sich jetzt ändern. Anleger erwarten gespannt die neuen Zahlen, die der Reisekonzern am Mittwoch präsentiert. Verschaffen sie dem Papier neuen Rückenwind?

stock.adobe.com/Pedro Suarez

Übernachtungsrekord in Deutschland

Solche Nachrichten hören TUI-Aktionäre gerne: Der Deutschland-Tourismus boomt. Wie die Deutsche Presseagentur am Montag berichtete, haben Hotels, Gasthöfe und Pensionen hierzulande sowohl im März als auch im ersten Quartal des Jahres mit 88,9 Millionen Übernachtungen einen neuen Rekord erzielt. Der vorherige Höchstwert von 86.9 Millionen Übernachtungen datierte aus dem Jahr 2019, also vor der Corona-Pandemie.

Das unterstreicht einmal mehr die wieder entfachte Urlaubslust der Deutschen, die schon immer als Reise-Weltmeister galten. Zuletzt war bereits anhand von Buchungszahlen bekannt geworden, dass die Deutschen fast 9 Milliarden € für ihren Sommerurlaub ausgeben werden, ein Umsatzwachstum von 21%.

Wird der positive Ausblick bestätigt?

Die TUI hat schon Mitte Februar mit den Zahlen zum ersten Quartal überrascht, als sie einen um 15% auf 4,3 Milliarden € gestiegenen Umsatz und einen bereinigten EBIT-Gewinn von 6 Millionen € vermeldet hat. Die Erwartungen der Analysten wurden damit geschlagen.

Besonders erfreulich aus Sicht der Investoren war der positive Ausblick für das Gesamtjahr. Der Reise-Riese prognostizierte, dass der Umsatz im Gesamtjahr um 10% wachsen soll und das bereinigte EBIT um mindestens 25%.

So stellt sich nun natürlich die Frage, ob der Tourismus-Konzern am Mittwoch erneut überraschen und seinen positiven Ausblick bestätigen kann. Experten gehen zumindest davon aus, dass im zweiten Quartal durchschnittlich höhere Zimmerpreise in Hotels und höhere Tagesraten auf Kreuzfahrtschiffen erzielt worden sind.

Ausbruch aus dem Seitwärtstrend?

Nachdem es der TUI-Aktie Mitte April nach der Zahlenvorlage kurzzeitig gelungen war, aus dem Seitwärtstrend zwischen 6,00 und 7,30 € auszubrechen, könnte sich dieses Szenario jetzt erneut wiederholen. Vor allem der wichtige Widerstand bei 7,90 € müsste überwunden werden.

Unterstützung findet die Aktie bei 6,56 €.

Gute Chance für Trader

Aus meiner Sicht bestehen vor allem für kurzfristig orientierte Trader gute Chancen, wie im April von der Zahlenvorlage des Konzerns zu profitieren. Viele Anzeichen deuten auf eine neuerliche positive Überraschung.

Mit einem langfristigen Investment wäre ich trotz der aktuell sehr guten Rahmenbedingungen in der Reisebranche eher vorsichtig. TUI war noch nie sonderlich profitabel, im Gegensatz zu Wettbewerben wie Booking oder Airbnb. Außerdem schleppt der Reise-Gigant eine milliardenschwere Schuldenlast mit sich herum.

ℹ️ TUI vorgestellt

  • Die TUI AG ist der größte Touristikkonzern der Welt.
  • TUI betreibt eigene Hotels, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffe sowie Reisebüros, Incoming-Agenturen und Reiseveranstalter.
  • Der Konzern hat einen rechtlichen Doppelsitz in Berlin und Hannover, wobei die Konzernverwaltung in der niedersächsischen Landeshauptstadt angesiedelt ist.
  • TUI notiert im Prime Standard der Frankfurter Börse und ist rund 3,55 Milliarden € wert.

💬 TUI-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Sonstiges