Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 29.01.19 / 16:01

Trovagene gewinnt Twentybagger-Finanzierer PoC Capital

Nächste Top-News bei Trovagene (WKN: A2DN0J): Der vielversprechende Krebsforscher kann mit PoC Capital einen Studienfinanzierer mit glänzendem Track Record für sich gewinnen. Der Wall Street gefällt das - der Kurs nimmt Fahrt auf.

Erst vergangene Woche hatten wir in einem Update die aktuelle Situation und die kommenden Meilensteine bei Trovagene beleuchtet. Zwischenzeitlich konnte die Führungsriege des No Brainer Clubs mit dem Management auf Tuchfühlung gehen und Informationen aus erster Hand ergattern. Für NBC-Mitglieder ist der PoC-Deal daher keine Überraschung mehr.

Konkret wird PoC Capital zunächst Trovagenes kommende Onvansertib-Phase-1b/2-Studie in der Darmkrebs-Indikation finanzieren, für die nun auch die Freigabe seitens der US-Gesundheitsbehörde FDA vorliegt. Derzeit durchläuft Onvansertib bereits ähnliche Studien in den Bereichen AML und Prostatakrebs. Bisher veröffentlichte Zwischenergebnisse sind sehr vielversprechend und unsere medizinischen Experten im No Brainer Club sind ungebrochen begeistert vom Potenzial des Medikaments.

Unsere Vereinbarung mit PoC Capital ist ein wichtiger Meilenstein und ermöglicht es uns, die klinische Entwicklung von Onvansertib als Indikator für einen hohen medizinischen Bedarf bei mCRC voranzutreiben. (Tom Adams, Trovagene CEO)

PoC finanzierte +2.000%-Rakete Viking Therapeutics

PoC Capital dürfte der Wall Street insbesondere als Investor der Biotechschmiede Viking Therapeutics bekannt sein. PoC finanzierte 2017 eine erste klinische Studie eines aussichtsreichen Viking-Produktkandidaten und erhielt als Gegenleistung eine Beteiligung von 5,7% am Unternehmen.

Mit der Viking-Aktie ging es nach dem PoC-Einstieg mittelfristig durch die Decke. Quelle: ariva.de

Klar ist: Im Gegensatz zu vielen anderen Geldgebern an der Nasdaq ist PoC Capital ein ernsthafter Investor mit starker Überzeugung. Laut Eigenbeschreibung sind "starke Managementteams, klare Wirkmechanismen und gut validierte Produktentwicklungspläne" entscheidend für ein Engagement. Bei Viking folgte nach dem PoC-Einstieg eine Kursrallye von unter 1,00 USD im August 2017 bis auf über 22 USD im September 2018 - ein zwischenzeitlicher Kursgewinn von mehr als +2.000% (Twentybagger)!

Wir freuen uns, Investitionen zur Unterstützung weiterer klinischer Studien für den PLK1-Inhibitor von Trovagene, Onvansertib, bereitzustellen (...) Frühere Daten deuten darauf hin, dass Onvansertib synergistisch mit mehreren zugelassenen Behandlungen bei einer Reihe verschiedener Krebsarten zusammenarbeitet und dass Biomarker dabei helfen können, Patienten zu identifizieren, die am wahrscheinlichsten auf die Behandlung ansprechen. Das ist eine Win-Win-Win-Situation für Patienten, Ärzte und Kostenträger. (Daron Evans, Managing Director PoC Capital)

Wir gehen davon aus, dass beim Deal mit Trovagene eine ähnlich signifikante, möglicherweise noch deutlich höhere Eigenkapital-Beteiligung wie bei Viking erfolgt. Entsprechende Informationen hierzu erwarten wir uns in Kürze. Wie immer werden Mitglieder unseres No Brainer Clubs am schnellsten und besten informiert - in Kürze unter anderem mit einem großen Trovagene-Sonderreport.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare