Triumph Gold: Exploration läuft auf vollen Touren

von (gg)  /   12. August 2019, 15:57  /   unter Rohstoff-Aktien, Small Caps  /   Keine Kommentare

Bei den Explorern im Gold- und Silbersektor tut sich wieder etwas. Triumph Gold (WKN: A2DK8F) untersucht eine sehr vielversprechende Struktur im Yukon und eignet sich sowohl für Spekulanten als auch für Investoren.

In den letzten Monaten gab es viele starke Explorationsaktien, deren Kurse dank positiver Resultate explodierten. Mittlerweile sorgt der Goldmarkt für den entsprechenden Rückenwind, der noch leichtere Kursgewinne ermöglicht, sofern die Ergebnisse halten, was sie versprechen. Heute will ich einen Explorer besprechen, der mindestens gute Chancen für Trader aufweist und jetzt für Investoren spannend wird.

Explorer unter Beobachtung

Für den Goldherz Report habe ich momentan nahezu 100 vorausgewählte Aktien auf dem Schirm, die zur Kategorie der Explorer zählen. Darunter überwiegend Werte, die sich, wie ich betonen muss, vor allem für kurzfristige, tradingorientierte Anleger eignen.

Von Zeit zu Zeit ermögliche ich SD-Lesern gerne einen Blick auf jene Aktien, die unter enger Beobachtung stehen und sich zur Identifikation von lukrativen Trades eignen sollten. Ein solcher Wert könnte Triumph Gold werden. Auch wenn ich betonen muss, dass die Vorstellung eines Explorerationstitels mit Risiken verbunden ist schon allein aufgrund des Stadiums.

Im Yukon läuft Exploration auf Hochtouren

Explorer sind Saison-Aktien. Im Sommer ist die Zeit für Bohrungen im Norden Kanadas am sinnvollsten. Witterungsbedingt sind die durch die Schneeschmelze aufgeweichten Böden oft erst ab Juni mit schwerem Bohrgerät befahrbar. Darum investieren vorausschauende Anleger im Winter und Frühjahr, um bei guten Bohrresultaten über den Sommer zu profitieren.

Triumph Gold setzt auf lukratives Konzessionsgebiet

Auch beim wachstumsfreudigen kanadischen Edelmetallexplorator und -Entwickler Triumph Gold ist erst kürzlich eine Privatplatzierung von Aktien durchgeführt worden, welche dem Unternehmen brutto 5,12 Mio. frische CA$ in die Kassen spülte.

Triumph Gold will das Geld insbesondere für die Exploration im Konzessionsgebiet Freegold Mountain einsetzen. Dort besitzt es alle nötigen Rechte. Freegold Mountain liegt im Yukon und ist auf dem Straßenweg erreichbar, was Triumph Gold zu einer ganzjährig spannenden Aktie macht, auch wenn im Sommer die meisten Ergebnisse anstehen.

Das Freegold Mountain Projekt liegt in perfekter Nachbarschaft, eingebettet inmitten der riesigen geologischen Porphyr-Gebiete, welche die Coffee- und Casino-Liegenschaften von Newmont-Goldcorp sowie Western Copper & Gold repräsentieren. Quelle: Triumph Gold Investorenpräsentation

Beim Triumph Gold wird mit großem Interesse auf die Ergebnisse der für 2019 vorgesehenen Phase-1-Bohrkampagne gewartet. Laut dem letzten Update von Ende Juli waren damals schon 50 Prozent der Bohrarbeiten abgeschlossen.

Es ist eine Lagerstätte (Porphyr), bei der typischerweise angenommen werden kann, dass sie sehr hochgradig, beständig und in großem Volumen entsprechende Mineralisierungen enthält. Der neue Erkundungsbereich liegt unterhalb einer Gesteinsformation, wo bereits 2017 und 2018 hochgradig Kupfer-, Gold- und Silber mineralisiert vorlagen.

Das Highlight von September 2018, das im Vorfeld der Veröffentlichung schon für Spekulationen und einen katapultartig steigenden Kurs von 0,30 CA$ auf zeitweise bis zu 0,79 CA$ sorgte, waren:

  • 315 Meter mit 1.1 g/t Gold, 5 g/t Silber und 0.27% Kupfer

Sollte Triumph Gold mit den neuen Geldmitteln, die im Juli eingesammelt wurden, vergleichbare Bohrerfolge vermelden können, dürfte das dem Kurs der in Vancouver beheimateten Gesellschaft neuen Schwung geben.

Wenige Privatinvestoren, dafür Institutionelle sowie Goldcorp dabei

Auffällig ist bei Triumph die hohe Beteiligungsgröße von Institutionen, die 46% der ausstehenden Papiere halten, sowie 18%, die der Goldkonzern Newmont-Goldcorp hält. So beträgt der Gesamtwert der für Privatanleger zur Verfügung stehenden Aktien nur rund 10 Mio. CA$. Das lässt ausgeprägte Spekulationswellen zu.

Zumal eine Konsolidierung der Projekte in diesem Gebiet für Goldcorp oder einen Nachfolger der logische Schritt wäre. Gerüchte, die dem Newmont-Goldcorp-Konzern zuzuordnen sind, besagen, dass man die Veräußerung des Coffee-Projektes erwägt und erst ein neuer Konsolidierer dies umsetzen dürfte.

Für Triumph Gold sind diese Spekulationen vermutlich noch einen Tick zu früh, würden sich aber bei erwiesenermaßen positiven Bohrergebnissen wohl durchaus begründen lassen.

Gratis: Die besten Rohstoff-Aktien für 2019
Welche Rohstoff-Anlagen Du jetzt unbedingt im Depot haben musst,
erfährst Du kostenlos im Goldherz Report!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Im Goldherz Tradingdepot halten wir Aktien von Triumph Gold: +83% Gewinn

Bei diesem Explorer spekuliere ich aus den genannten Gründen schon seit Monaten erfolgreich auf spekulative Tradinggewinne im Vorfeld der Ergebnisse. Im Laufe meiner aktiven Berichterstattung erreichte der Kurs im November letztes Jahr und im Mai diesen Jahres ein Tief bei 0,30-0,35 CA$ und ist seitdem schon bis auf 0,55 CA$ angezogen, was rund 80% Kursplus entspricht.

Die Aktie ist auch spannend hinsichtlich ihrer längerfristigen Potenziale, die entstehen, sollte sich ein hochmineralisiertes, riesiges Porphyr-Vorkommen nachweisen lassen. Es dürfte also bei Triumph Gold noch etwas in der Luft liegen.

Explorer als Investition oder zum Trading?

Anleger müssen sich vor dem Kauf eines Explorers wie Triumph Gold vor allem zunächst eine klare Handelsstrategie überlegen.

Investitionen können zwar äußerst vielversprechend sein, solange die fundamentalen Daten stimmen, die mit der Veröffentlichung von Bohrergebnissen und Machbarkeitsanalysen, regelmäßig anstehen. Doch im Falle eines Misserfolgs sind Kursverluste bis zum Totalverlust möglich.

Es ist darum essentiell wichtig zu wissen, ob die jeweils veröffentlichten Daten gut sind und eine Weiterentwicklung rechtfertigen. Selbst wenn es hin und wieder zu heftigen Rückschlägen kommen kann – die für Trader höchstrelevant sind – kann ein guter Explorer weiterhin eine gute Investition bleiben. Es ist darum auch wichtig, dass Sie mit einem Teil Ihres Kapitals auch lernen, die Explorer zu traden und nicht nur langfristig zu halten.

Sozusagen wurde von Goldherz-Leserseite idealerweise um 0,35 CA$ der Köder ausgelegt. Nun muss der Fisch nur noch anbeißen. Wobei Teilgewinnmitnahmen nach solchen Gewinnen auch nötig sind, um langfristig im Spiel zu bleiben. Denn Sie sollten niemals verdrängen:

90% Ausfallrate sind die Regel

Vorsicht ist zwar immer geboten. Doch Exploreraktien werden mittels „Negativselektion“ entwickelt. Am Ende erfahren die stärksten Kandidaten oft riesige Kursexplosionen von leicht 1.000-10.000%, wenn eine neue Mine steht oder eine Übernahme eingefädelt wird. Aktien, die nach mehrjährigen Kampagnen übrig bleiben und nicht vom Markt weggefegt wurden, bergen darum gigantische Potenziale.

Trotz der hohen Ausfallrate sind diese Gewinne hochlukrativ. Doch als Anleger sollten Sie geschickt die Kursschwankungen nutzen können wie hier auch. Sie müssen bei jedem Explorer alle relevanten Kriterien und Faktoren kennen und nahezu in Echtzeit auswerten, damit sie überhaupt eine Chance haben auf Gewinne.

Es ist darum essentiell, dass Sie die KO-Kriterien im Vorfeld kennen und entsprechende Meldungen bewerten können, die entweder zum Sieg oder vorzeitigen KO führen.

Ein Abonnement von Goldherz PLUS ist darum schon fast Pflicht. 

Profitieren Sie heute GRATIS und risikolos von meinen nächsten Volltreffern

Von meiner Arbeit und dessen Qualität sowie den Aussichten auf exorbitante Kursgewinne in Ihrem Depot bin ich so überzeugt, dass ich Ihnen heute eine einmalige, exklusive Möglichkeit geben möchte, das Goldherz PLUS Abo kostenlos zu testen.

Seien Sie sicher: Dieser Börsendienst bringt Sie in die erste Reihe, egal ob Sie sich als langfristigen Anleger sehen oder lieber kurzfristige Gewinne machen wollen. Ich lade Sie ein:

Testen Sie hier risikolos und 30 Tage mein Premium-Produkt

Erlauben Sie mir, dass ich Sie überzeuge. Wenn Ihnen das Produkt nicht zusagt, können Sie innerhalb von 4 Wochen jederzeit kündigen und erhalten Ihr Geld zurück.

Mein Startgeschenk – die 3 besten Goldaktien, um vom laufenden Goldboom zu profitieren – dürfen Sie sogar behalten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons