Manuel / 14.06.21 / 8:40

Tesla: Neuer Rekord – hilft's?

Beim Model-S-Event von Tesla (WKN: A1CX3T) hat es sich Elon Musk nicht nehmen lassen, einen neuen Beschleunigungsrekord zu präsentieren.

Das US-amerikanische Unternehmen Tesla verfolgt unter der Führung von CEO Elon Musk das Ziel, Elektroautos für jedermann zu bauen. Dabei setzt der Konzern auf elegantes Design, innovative Technik und vor allem Beschleunigung.

Das von Musk vorgestellte Model S Plaid weist einen typischen Tesla-Rekord auf: Mit der luxuriösen Sportkarosse lässt sich ein Sprint von 0 auf 245 km/h in nur 9,23 Sekunden bewältigen. Damit ist das Model S Plaid der Sportwagen mit der schnellsten Beschleunigung in Serienproduktion. Musk sagte beim Event in Fremont:

Es ist einfach so, dass Elektroautos die schnellsten, die sichersten und in jeder Hinsicht die tollsten Autos sein werden.

Kein einziges produziertes Model S oder X in 2021

Das Event letzte Woche war bedeutend, weil Beobachter wegen der deutlich rückläufigen Verkaufszahlen auf neue Modelle spekuliert hatten. Zudem hat Mercedes seine hochpreisige Modellpalette aufgerüstet wie mit dem EQS, Porsche kam mit dem Taycan. Von rund 185.000 Einheiten in Teslas Büchern waren im Dezember-Quartal nur gut 2.000 Model S und Y, im März-Quartal sank die Zahl der produzierten S und X auf null.

Ein Teil der Anhängerschaft interessiert sich immer auch für Updates zu bestimmten Tesla-Themen wie dem “Full Self Driving”-Programm. Musk nutzt die aktualisierte FSD-Version in seinem Tesla, wie er zuletzt mit Freude per Tweet mitteilte, auf die Tesla-Fahrer allerdings noch warten. Das Release der V9 Betaversion wird erwartet – der Unterschied zum Vorgänger sei „gigantisch“, schwärmt Musk.

Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Tesla-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare