Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 25.01.21 / 10:39

Tesla: Showstopper KBA?

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) ermittelt gegen Tesla (WKN: A1CX3T) wegen Touchscreen-Mängeln und prüft eine Rückrufaktion älterer Fahrzeuge der Modellreihen S und X. Grund sind etwaige technische Defekte am zentralen "17-inch"-Touchscreen.

Damit droht Tesla auch in Deutschland eine Rückrufaktion. Das Kraftfahrtbundesamt prüft derzeit eine solche Maßnahme, wie es hieß. Die Vorgeschichte ist, dass die US-Verkehrsbehörde NHTSA in einem Schreiben vom 13. Januar Tesla über festgestellte Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit dem am Ende der Mittelkonsole angebrachten Touchscreen informierte.

Basierend auf Datenprotokollen geht die Behörde davon aus, dass ein „potenzieller Sicherheitsdefekt“ zu funktionellen Einschränkungen der Rückfahrkamera und anderer sicherheitsrelevanter Fahrzeugfunktionen in bestimmten Tesla Model S der Modelljahre 2012 bis 2018 und Tesla Model X der Modelljahre 2016 bis 2018 führt. Technisch sei das Problem konkret auf Hardwareprobleme von bestimmten Chips bei Erreichen der Speicherkapazität zurückzuführen.

US-Deadline bis 27. Januar 

Die US-Behörde erklärte daraufhin, sie bitte Tesla, einen Rückruf zu initiieren. Entscheidet Tesla sich, keinen Rückruf einzuleiten – was bis dato de facto so ist – hat die Behörde dem Elektroautohersteller bis zum 27. Januar Zeit gegeben, eine Erklärung zu liefern. Anschließend wird entschieden, ob eine öffentliche Anhörung oder zusätzliche Maßnahmen erforderlich sind, so der Brief. Betroffen wären insgesamt 158.000 Teslas.

"Buy the Dip" ist das Motto

Angesichts einer halben Million ausgelieferter Fahrzeuge in 2020 fallen die 158.000 gefühlt ganz schön ins Gewicht. Die Tesla-Aktie zieht ungeachtet potenzieller Rückrufaktionen ihre Kreise und tendiert vorbörslich +1,70% höher bei 861 USD. Tesla ist die wohl meistgehypte Aktie an den US-Börsen und vor allem in der Robindhood-Community populär, die laut Bloomberg-Informationen circa 20 (!) Prozent des US-Aktienhandels ausmacht und gerne nach dem Buy-the-Dip-Schema verfährt...

Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, der neuen Generation des Forums für die Tesla-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare