Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 20.04.21 / 10:16

Tesla: Autopilot crasht, Aktie crasht

Tesla (WKN: A1CX3T) gerät durch seinen Autopilot in die Schlagzeilen, weil dieser einen Crash mit Todesfolge ausgelöst haben könnte – Elon Musk widerspricht. Dabei veröffentlichte Tesla erst am Wochenende einen von Musk kommentierten Safety Report. Tesla-Aktien gaben gestern -3,40% auf 714,63 USD nach.

Ein Tesla-Modell der Reihe S 2019 war nahe Houston in einer Kurve unterwegs, als der Unfall sich ereignete. Das Elektromodell fuhr gegen einen Baum und ging in Flammen auf.

Die Suche nach dem Fehler gestaltet sich kompliziert. Ob es an einem Softwareproblem liegt, ist noch ungeklärt. In der Summe ist es der 28.te Tesla-Unfall, der von der "National Highway Traffic Safety Administration" (NHTSA) genauer untersucht wird.

Die texanische Polizei wird mithilfe von Autopilot-Daten versuchen, den Crashvorgang zu rekonstruieren. Laut Musk sei das Fahrerassistenzsystem jedoch garnicht aktiviert gewesen.

Aus Tesla-Sicht kommt der Unfall zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt, kommentierte Musk am Wochenende noch den erhöhten Sicherheitsnutzen seiner autonom gesteuerten Modelle.

Unfälle wie dieser sind kontraproduktiv

Der KI-gesteuerte Autopilot ist Teslas disruptivstes Feature. Wer die sicherste und fortschrittlichste Technik hat, wird genutzt werden (dürfen). Eine Validierung bis zum massenweisen Einsatz wird dauern, dabei kann man nur hoffen, dass alle die Testphase unbeschadet bestehen.

Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, der neuen Generation des Forums für die Tesla-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare