Manuel / 14.09.21 / 16:00

Tesla-Aktie: Auf zu neuer Stärke?!

Tesla (WKN: A1CX3T) hat im Genehmigungsmarathon eine weitere Hürde genommen. Die Aktie kämpft nach einem volatilen Montag um den Anschluss nach oben und notiert zur Stunde +0,93% höher bei 749,93 US$.

Tesla verkauft Elektrofahrzeuge, Solaranlagen und Energiespeicher. Zur Produktion besitzt es Gigafactories in Shanghai, Nevada, Berlin und Texas und mit der „Tesla Factory“ eine ebenso moderne Anlage in Fremont, Kalifornien.

Nächste Genehmigungen erteilt

Teslas Gigafactory in der Region Berlin-Brandenburg hat im laufenden Genehmigungsverfahren die Hürde einer weiteren vorläufigen Zulassung genommen. So hat das Landesumweltamt Brandenburg Tesla Anlagen zur Versickerung von Niederschlagswasser und die Errichtung von Teilkomplexen genehmigt.

Auf die „finalen Genehmigungen“ wartet Tesla laut Angaben im Quartalsreport (Stand 27. Juli). Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach bezifferte die Wahrscheinlichkeit eines positiven Abschlusses der Zulassung vor zwei Tagen in der FAZ auf „95%“. Derzeit baut Tesla die Fabrik mit vorläufiger Erlaubnis.

Rasantes Wachstum wie gewohnt

An seinen Standorten feilt Tesla weiterhin: Die Neubauten in Berlin und Texas sowie die Expansion in Shanghai und Fremont werden in einer deutlich steigenden Model-Y-Produktion münden. Teslas Auslieferungswachstum wird für 2022 modellübergreifend auf 50% geschätzt.

Die Aktie rangelt mit dem kurzfristigen Aufwärtstrend. Behält der Titel sein Momentum über 740 US$, kann es schon kurzfristig weiter Richtung Norden gehen.

Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Tesla oder Lucid Group.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare