Tesla-Aktie: Kursziel 2.000 €! Wie verrückt ist das?

22.09.23 um 15:55

Die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) ist 2023 wieder auf der Überholspur unterwegs. Seit Jahresbeginn summieren sich die Kursgewinne der Nummer 1 der Elektroautoindustrie auf über +115%. Nun steht mit einem Kursziel von 2.000 US$ eine neue astronomische Zielmarke im Raum. Von wem stammt diese „Verrücktheit“ und was steckt dahinter?

stock.adobe.com/Tierney

ℹ️ Tesla vorgestellt

Der 2003 gegründete US-amerikanische Autohersteller ist einer der weltweiten Vorreiter in der Produktion von Elektroautos. Neben Fahrzeugen stellt Tesla auch Batteriespeicher und Photovoltaikanlagen her. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 800 Milliarden US$ belegt der Konzern mit Hauptsitz in Austin im US-Bundesstaat Texas Rang 7 der wertvollsten Unternehmen der Welt.

Ein astronomisches Kursziel

Ob es sich um eine Verrücktheit handelt, wird erst die Zukunft weisen. Das astronomische Kursziel von 2.000 US$ stammt jedenfalls von niemandem Geringeren als der US-Starinvestorin Cathie Wood.

Nun sind extreme Kursziele von Wood nichts Neues. Schließlich ist die Fondsmanagerin seit jeher bekennender Tesla-Fan. Doch mit dieser Bewertung glaubt Wood an eine Verachtfachung des Aktienkurses von Tesla. Was sind ihre Argumente?

Woods atemberaubende Kursfantasie für Tesla basiert auf dem Supercomputer Dojo, den sie als größte KI-Chance der Welt bezeichnet. Erst vor kurzem wurde der erste Dojo-Rechner in Betrieb genommen.

Ziel von Dojo ist es, das autonome Fahren der Tesla-Fahrzeuge weiter zu verbessern. Zu diesem Zweck sammelt und verarbeitet der Supercomputer mit künstlicher Intelligenz alle Kamera- und Fahrdaten sämtlicher Teslas, die auf den Straßen der Welt unterwegs sind.

Wood sieht Tesla mit Dojo in der Pole-Position in Sachen autonomes Fahren. Zudem dürfte der Hochleistungsrechner den Autobauer dem Traum einer eigenen Robotaxi-Flotte einen Schritt näherbringen.

Kein klarer Trend

Das Jahreshoch aus dem Juli bei ca. 300 US$ konnte die Tesla-Aktie in den letzten Wochen nicht mehr anpeilen. Doch die so wichtige Unterstützung bei 215 US$ hielt ebenfalls. Daraus ergibt sich ein charttechnisch komplexes Bild mit keiner klaren Trendrichtung.

Es ist ziemlich verrückt

Ich halte Woods‘ Kursziel für ziemlich verrückt. Zweifellos gehört Tesla in Sachen Batterietechnologie, Fertigungstechnik, Software und autonomes Fahren zu den technologisch führenden Autoherstellern.

Doch der Wettbewerb schläft nicht. Viele Alleinstellungsmerkmale der Vergangenheit kann Tesla heute nicht mehr für sich beanspruchen. Zudem ist die Modellpalette vieler anderer Autohersteller inzwischen deutlich breiter als die von Tesla.

Ich sehe deshalb nicht, warum die Bäume bei Tesla in Zukunft in den Himmel wachsen sollten. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass auch Elon Musks Firma Kunden massive Rabatte einräumen muss, um ihre Fahrzeuge vom Hof zu kriegen.

Lauter Argumente, die nicht für die Tesla-Aktie sprechen. Dass Anleger den Elektroautobauer dauerhaft mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 75 bewerten werden, halte ich viel ziemlich unwahrscheinlich.

💬 Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien

Das könnte Dich auch interessieren:

12.07.24 um 10:00

Tesla-Aktie: Reine Spekulation auf Robotaxis
Verschobener Marktstart

11.07.24 um 14:10

Tesla-Aktie: Das lässt die Fantasie weiter wachsen
Roboter-Hype

Andreas Bernstein
11.07.24 um 10:04

Adidas vs. Nike: Welche Aktie gewinnt das Börsenduell?
Technische Analyse

10.07.24 um 10:46

BYD-Aktie: Ist sie wirklich besser als Tesla?
Kopf-an-Kopf-Rennen

09.07.24 um 11:05

ASML-Aktie: Da sind die 1.000 Euro!
Boom der Chipindustrie

08.07.24 um 13:38

Tesla-Aktie: Milliardenforderung schockt Anleger
Exorbitant teure Anwälte

04.07.24 um 11:38

Tesla: Die am stärksten unterbewertete KI-Aktie?
Erneuter Kurssprung

03.07.24 um 12:35

BYD-Aktie: Wachablösung von Tesla im Visier
Bei Verkäufen aufgeschlossen

03.07.24 um 9:30

Tesla-Aktie: Auf dem Weg zu alter Stärke?
Kurssprung