fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 09.09.19 / 12:34

SpVgg Unterhaching: Dem großen Ziel immer näher

Die große Euphorie in der "Haching-Aktie" (WKN: A2TR91) hat sich nach der furiosen Börsenpremiere etwas gelegt. Reges Interesse an der zweiten "Fußball-Aktie" hierzulande nach Borussia Dortmund (WKN: 549309) führte das Papier am zweiten Handelstag (31. Juli) an der Börse München auf 14,99 Euro (wir berichteten), bevor der Rückwärtsgang eingelegt wurde. Zurzeit pendelt sich die Aktie – wie von uns erwartet – nahe Ausgabepreis bei 8,10 Euro ein. Fans und Investoren die gekauft haben, liegen bei einem Kurs von 8,58 Euro noch immer leicht im Gewinn. 

An der sportlichen Ausgangssituation hat sich wenig geändert: Ähnlich wie zum Saisonstart notiert die SpVgg Unterhaching im Spitzenfeld der 3. Liga. Nach 7 Spielen hat Haching 14 Zähler auf dem Konto und rangiert hinter Braunschweig, Halle und Ingolstadt auf Tabellenplatz 4. Damit scheint es nicht unmöglich, dass Haching-Spieler bald in der 2. Bundesliga jubeln. Der Aufstieg bis 2022 ist auch das erklärte Ziel des Vorstands.

Einnahmen explodieren bei Aufstieg

Wenn sich die Spielvereinigung wirklich als waschechter Aufstiegskandidat in die 2. Bundesliga herauskristallisiert – die beiden Erstplatzierten steigen direkt auf, der Tabellendritte spielt Relegation – dann winkt eine Vervielfachung der Erlöse. Die Einnahmen würden explodieren, die TV-Gelder beispielweise um Faktor 10 im Vergleich zur 3. Liga! Alle spannenden Hintergrundinfos erfahren Sie in unserer IPO-Serie, in der wir umfassend über die Aussichten der Haching-Aktie berichten.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare