Administrator / 28.01.14 / 11:02

SolarWorld: Turbulenzen dauern an

solarworld_logoWer mit Aktien von SolarWorld (WKN: A1YCMM) Geld verdienen möchte, tut das seit Tagen am besten auf der Shortseite. Beim einstigen deutschen Branchenprimus laufen bis Ende Februar Sanierungsmaßnahmen, die auch Altaktionäre hart treffen. Zwar bewegt sich eine SolarWorld-Aktie mit einem Kurs von aktuell rund 30 Euro auf einem so hohen Niveau wie seit etlichen Jahren nicht mehr, doch der Grund hierfür ist der gestern vollzogene Kapitalschnitt im Verhältnis 150:1. Kurzfristig stehen beim Solarkonzern nun noch diverse Kapitalerhöhungen auf dem Plan, im Rahmen derer zunächst wesentliche Gläubiger 55% ihrer Forderungen in Aktien tauschen. 29 Prozent des Unternehmens sollen für 35 Millionen Euro an den SolarWorld-Partner Qatar Solar gehen. Altaktionären verbleibt im Anschluss nur noch ein Anteil von 5%. Dieser könnte sich aufgrund erfolgreicher Klagen einiger Anleger allerdings noch auf 17% erhöhen.

SolarWorld-Chef und -Gründer Frank Asbeck hat in den letzten Tagen selbst massenweise Aktien verkauft, um an einer folgenden Barkapitalerhöhung partizipieren zu können. Asbeck möchte seinen Anteil laut eigenen Angaben demnächst wieder auf 20% aufstocken und hierfür 10 Millionen Euro investieren. Ob SolarWorlds Zukunft nach den ganzen Rettungsmaßnahmen aber wirklich gesichert ist, bleibt für viele noch fraglich. Ende letzter Woche veröffentlichte der Konzern endlich seine geprüften Ergebnisse für 2012. Die Zahlen fielen erwartungsgemäß desaströs aus: Während der Umsatz von 1,04 Milliarden Euro auf 606,4 Millionen Euro sank, wurde der Verlust aus dem operativen Geschäft von 243,9 Millionen Euro auf 620,3 Millionen Euro ausgeweitet. In den ersten neun Monaten 2013 lag der Umsatz laut vorläufiger Zahlen gar nur noch bei 345,6 Millionen Euro, jedoch konnte der EBIT-Verlust auf 107,2 Millionen Euro reduziert werden. Hedgefonds wie Makuria Investment setzten zuletzt weiter auf fallende Kurse. Auf der Longseite darf auf technische Zwischenerholungen und Shorteindeckungen spekuliert werden.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare