Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Silverback +41%: Erstes Kursziel erreicht – was nun?

Jens / 11.07.22 / 15:56

Immer weiter und mit frischem Ausbruch geht es für die Aktie von Silverback Therapeutics gen Norden! Seit unserer Erstvorstellung zu 3,24 US$ sind zum freitäglichen Schlusskurs von 4,57 US$ satte +41% Rendite aufgelaufen.

Enorme Outperformance für Sharedealer

Ein Kursgewinn von über +40% ist immer ein Grund zum Feiern, doch aktuell begeistert uns das Papier noch stärker: Denn seit der Enthüllung muss der DAX ein Minus von 9,7%, der S&P 500 -13,8% und die Nasdaq 100 sogar -18,10% Performance verbuchen.

Selbst der zuletzt gut gelaufene Biotech-Sektor hat seit der Silverback-Vorstellung im April rund 9,5% abgeben müssen. Der untere Bereich unserer Zielspanne von 4,50 US$ bis 5,50 US$ je Aktie (ohne positive fundamentale Veränderungen) ist jetzt erreicht. Mitglieder des exklusiven No Brainer Clubs werden bei der Suche nach dem optimalen Exit natürlich bestmöglich unterstützt.

Auftakt für eine Serie von Neubewertungen?

Sehr spannend ist, dass die Gewinne aus dem Investment derzeit hochattraktiv reinvestiert werden können, da eben fast alle anderen Papiere am Markt deutlich abgeben mussten. Manche zurecht, andere aber nicht.

Vergleichbare Investments wie Silverback, nämlich Aktien, die tief unter ihrem Nettokassenbestand notieren, gibt es in zahlreicher Form weitere im Biotech-Sektor. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die besten dieser Investitionen in einem Sonderreport zu enthüllen.

Silverback markiert neues Bewegungshoch

Nach einer kurzen Phase der Beruhigung und Gewinnmitnahmen konnte das Forschungsunternehmen Silverback letzte Woche ein neues Bewegungshoch markieren. Wir erwarten unverändert steigende Kurse im Laufe des Jahres.

Genau so sieht eine wunderbare Trendumkehr aus:

Nach Konsolidierung nun der Ausbruch über 4,50 US$

Die Bewertung liegt immer noch unter dem voraussichtlichen Kassenbestand, den die Firma zum 31.12.2023 ausweisen wird! Weitere 18 Monate Forschung sind geschenkt!

Bedenke: Alle unsere genannten Kursziele im Sonderreport gehen überhaupt gar nicht davon aus, dass die Forschung des Unternehmens werthaltig ist. Die gesamte Upside daraus ist für Aktionäre weiter kostenlos inbegriffen. Wir fokussieren uns nur auf den Nettokassenbestand!

Net Cash-Sonderreport

Den geplanten Sonderreport werden wir im Laufe der nächsten Wochen ausschließlich auf sharedeals.de anbieten! Wir möchten Renditen ermöglichen, die mit einer Silverback vergleichbar sind: enormer fundamentaler Puffer, aber auch ordentliche Upside in wenigen Wochen, für die Standardaktien oft mehrere Jahre benötigen.

Denn trotz der guten letzten Wochen schlummert im Biotech-Sektor unverändert eine historische Kaufchance, für die wir im No Brainer Club hervorragend positioniert sind!

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens Silverback Therapeutics. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel

Kommentare