Manuel / 24.09.20 / 12:36

Shop Apotheke: Mega-Deal mit Investoren am Horizont

Früher als geplant will Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94) seine Wandelanleihe in eigene Aktien tauschen. Durch einen entsprechenden Anreiz sollen die Anleihebesitzer ermutigt werden, ihre Rechte auf Wandlung auszuüben.

Mit 4,5 Prozent auf 135 Millionen Euro ist die im April 2023 fällige Anleihe kein allzu günstiges Finanzierungsinstrument. Für den Fall, dass infolge der Wandlung lediglich 15 Prozent oder weniger der ausstehenden Anleihen verbleiben, behalte sich der Konzern vor, diese Anleihen gemäß der Bedingungen vollständig zum Nominalwert zurückzuführen, so die offizielle Mitteilung.

Shop Apotheke reitet auf Erfolgswelle

Im bestimmenden DACH-Segment konnte Shop Apotheke von Januar bis Juni seine Umsätze um 31 Prozent auf 391 Millionen Euro steigern. Die Story des Online-Pharmazie-Pioniers ist dank COVID-19 mehr intakt denn je.

Die Aufnahme des Fremdkapitals in 2018 und 2019 war eigentlich als Wachstumskapital für das digitale Vertriebsmodell gedacht. Da die Aktie des in Venlo ansässigen MDAX-Neulings so stark gestiegen ist, ist die Einlösung für die Wandelanleihen-Inhaber ohnehin lukrativ. Grundsätzlich ist das eine aus Unternehmenssicht nachvollziehbare Initiative, aber ich gehe – ohne nähere Kenntnis der Firma – davon aus, dass die Investoren, die zu knapp 47 Euro pro Aktie tauschen können, bald Kasse über die Börse machen wollen.

Shop Apotheke Europe-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Shop Apotheke Europe-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare