Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Reddit geht an die Börse: Mutter aller Meme-Aktien?

Johann Werther / 23.02.24 / 14:49

Wie am Donnerstag bekannt geworden ist, wird die Social-Media-Plattform Reddit im März diesen Jahres an die Börse gehen. Dabei wird nicht nur ein spannendes Unternehmen, sondern die potenziell neue Mutter aller Meme-Aktien handelbar.

stock.adobe.com

ℹ️ Reddit vorgestellt

  • Reddit ist eine der weltweit größten Social-Media-Plattformen.
  • Im November 2023 verzeichnete die Seite 1,9 Milliarden Besuche.
  • Mit 430 Million MAUs steht man auf Platz 13 der größten Plattformen in der Welt hinter Pinterest und X.
  • Bekannt wurde das Netzwerk bei Investoren durch den GameStop-Hype, der im Wesentlichen durch User auf der Plattform angetrieben wurde.
  • Im März 2024 wird Reddit voraussichtlich an die Börse gehen.

Hohe Verluste

Wie Berichte von Reuters am Donnerstag nahelegen, ist Reddit auf der Zielgeraden zum Börsengang im März 2024. Konkret sollen dabei 10% aller Aktien ausgegeben werden. Laut Insidern wird eine Bewertung von 5 Milliarden US$ angestrebt. Morgan Stanley und Goldman Sachs wurden als Hauptkonsortialbanken für den Börsengang ausgewählt.

In einem Filing gegenüber der Börsenbehörde SEC erklärte Reddit zudem seine Geschäftszahlen zum Jahresende 2023. Das Unternehmen konnte ein Umsatzwachstum von 21% (Erlöse: 804 Millionen US$) bei einem Nettoverlust von 90,8 Millionen US$ verbuchen. Zudem gab man an, im Q4 23 73,1 Millionen täglich aktive Nutzer und 267,5 Millionen wöchentlich aktive Nutzer zu haben.

Überdies berichtete Reuters, dass Reddit und Alphabet eine Partnerschaft zur Anwendung von KI auf der Social-Media-Plattform geschlossen haben.

Höchst unprofitabel

Mit Reddit geht im März demnach ein hochunprofitables Unternehmen an die Börse, dessen Aussichten bei der Konkurrenz von Meta, Pinterest & Co. schlecht sind. Trotzdem haben einige Anleger hohe Erwartungen an das IPO, nicht zuletzt wegen der Möglichkeit, dass Reddit schnell zur Meme-Aktie mutiert.

Hintergrund: In Zeiten des GameStop- und AMC-Hypes versammelten sich Privatanleger vornehmlich in den Reddit-Foren, um Aktien nach oben zu treiben. Daher liegt die Vermutung nahe, dass bei einem Börsengang von Reddit ähnliches passieren könnte.

Kaum Gründe zu investieren

Ich persönlich bin wenig optimistisch für den Börsengang von Reddit, zumindest was die fundamentale Seite angeht. Denn der Sprung zur Profitabilität dürfte in Zeiten hoher Konkurrenz durch viele Social-Media-Plattformen nur durch massive Monetarisierung gelingen, die der treuen Reddit-Community sauer aufstoßen dürfte.

Zudem mutet der Börsengang eher wie eine Ausstiegsmöglichkeit für die Investoren an statt wie eine Chance, frisches und benötigtes Kapital in das Unternehmen zu schießen.

Dementsprechend sollten sich Anleger von der Aktie zunächst fernhalten. Einzig für Spekulanten könnte ein Kauf interessant werden, sollte es eine Renaissance der Reddit-Army geben. Deren geringe Aktivitäten seit 2023 stützen diese These allerdings nicht.

💬 Reddit-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumIPOs & Börsengänge
Weitere Artikel