Procter & Gamble: Hat diese Aktie noch Potenzial?

22.04.23 um 10:43

Die Börsenteilnehmer haben am Freitag auf die Prognoseerhöhung von Procter & Gamble sehr positiv reagiert, die Aktie verbesserte sich um +3,46% auf 156,07 US$. Damit ist der Kurseinbruch seit Jahresanfang weitestgehend wieder wettgemacht. Reicht das jetzt für weitere Kurssteigerungen?

stock.adobe.com/jetcityimage

Procter & Gamble ist einer der weltweit größten Markenartikelkonzerne, hierzu gehören beispielsweise Ariel, Pampers, Oral-B etc. Die Schwerpunkte dabei liegen im Beauty- und Hygienebereich, aber auch Nahrungsmittel und Reinigungsartikel gehören zum Sortiment des US-Konzerns.  Der Hauptsitz des Konzerns ist Cincinnati im US-Staat Ohio, weltweit unterhält die Gesellschaft Niederlassungen und Produktionsstandorte in 70 Ländern weltweit. Die Marktkapitalisierung beträgt 368 Milliarden US$.

Jahresprognose erhöht

Mit dem Abschluss des dritten Quartals ist erkennbar, wohin die Reise geht. Zuletzt ging der Konzern davon aus, dass sich der Jahresumsatz bestenfalls auf Vorjahresniveau beläuft. Mittlerweile ist klar, dass er um 1% höher ausfallen wird.

Auch beim Ertrag wird nun eine Verbesserung erwartet, das Ergebnis pro Aktie (EPS) soll jetzt um 1 bis 4% über dem Vorjahresniveau liegen.

Somit hat das Unternehmen sich in den ersten neun Monaten recht ordentlich geschlagen.

Quartalszahlen verbessert

Die Geschäftszahlen für das dritte Quartal (Januar bis März 2023) zeigen, dass es auch in diesem Zeitraum leicht aufwärts ging. Der Umsatz in diesem Zeitraum stieg um 4% auf 20,1 Milliarden US$, hierzu haben alle Produktmarken beigetragen. Regional war der Markt in Europa etwas schwächer, die anderen Märkte konnten das jedoch ausgleichen.

Der Überschuss ist ebenfalls um 1% auf 3,4 Milliarden US$ gestiegen. Die höheren Kosten wurden vollständig an die Kunden weiter gereicht.

Insgesamt ist das Quartal sehr zufriedenstellend ausgefallen. Positiv ist, dass die Markterwartungen übertroffen wurden.

John Moeller, CEO und Präsident von Procter & Gamble, kommentiert das Quartal so:

Wir haben in unserem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023 in einem sehr schwierigen Kosten- und Betriebsumfeld solide Ergebnisse erzielt. Diese Ergebnisse ermöglichen es uns, unsere Prognosebereiche für das organische Umsatz- und EPS-Wachstum für das Geschäftsjahr trotz anhaltenden erheblichen Gegenwinds aufrechtzuerhalten.

Wie geht es nun weiter mit der Aktie?

Dass der Markenkonzern seine Prognose leicht angehoben hat, ist als positiv zu werten. Somit ist der Kursgewinn gerechtfertigt. Doch reicht das, um auch zukünftig mit weiteren Kurssteigerungen zu rechnen?

Das Geschäft ist ein sogenanntes „Butter- und Brotgeschäft“; das soll bedeuten, dass der Absatz weitestgehend unabhängig von der jeweiligen Konjunktur ist. Der Nachteil davon ist aber auch, dass große Wachstumsraten nicht vorhanden sind, wachsen kann der Konzern nur durch steigende Verkaufspreise oder Übernahmen, letzteres ist mit hohen Kapitalkosten verbunden.

Insgesamt ist mit keinem weiteren deutlichen Unternehmenswachstum zu rechnen.

Kursverlauf weiterhin volatil

Unter diesem Aspekt ist auch mit keiner stärkeren Aufwärtsbewegung des Kurses zu rechnen. Er bewegt sich ohnehin auf einem hohen Niveau, die Unternehmensbewertung von 368 Milliarden US$ ist im Hinblick auf den Jahresumsatz sehr ambitioniert.

Dieser Ansicht ist auch die Mehrheit der Analysten, deren mittleres Kursziel liegt bei 157 US$. Das entspricht praktisch dem aktuellen Kurs – weiteres Kurspotenzial ist demnach nicht vorhanden.

Fazit: Aktie uninteressant

Meiner Meinung nach sind die momentanen Aussichten auf weitere Kurssteigerungen sehr begrenzt, anders sieht es wieder nach einer deutlichen Kurskorrektur aus.

Bestenfalls eignet die Aktie sich als Depotbeimischung, immerhin ist die Dividendenrendite mit 2,4% recht ordentlich.

Procter & Gamble-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Procter & Gamble!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien