Porta Systems: Schweizer Biotech-Firma greift nach dem Mantel

von (as)  /   17. April 2014, 9:57  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

porta_systemsEs ist offiziell: Aus dem Börsenmantel der Porta Systems AG (WKN: A0WMJQ) soll das Biotechunternehmen Elanix Biotech AG entstehen. Die derzeit noch privat gehaltene Elanix Technology AG und deren 100%-Tochter Elanix GmbH seien auf die regenerative Medizin im Bereich Hautregeneration basierend auf der Stammzellenforschung fokussiert, heißt es in der heutigen Mitteilung. Elanix besitze das exklusive Recht zur weltweiten Industrialisierung einer über 20 Jahre entwickelten Technologie im Bereich Gewebezüchtung. Einer Analyse von Ernst & Young zufolge wird der Unternehmensgruppe ein Wertpotential im Bereich von 99 Millionen bis 132 Millionen Schweizer Franken bescheinigt. Zum Schutze bestehender Aktionäre sei vereinbart worden, dass die Ausgabe neuer Aktien im Rahmen der Einbringung der zukünftigen Elanix Biotech AG auf maximal 4.649.400 Stücke begrenzt ist. Die Porta-Aktie legt heute weiter zu und knackt erstmals seit vielen Jahren die Marke von 3 Euro. SD-Leser konnten den Braten schon vor Monaten riechen und liegen teilweise mit rund 200% im Gewinn.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons