Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 20.09.17 / 17:33

Plug Power: Was steckt hinter der neuerlichen Explosion?

Die Aktie von Plug Power (WKN: A1JA81) explodiert mal wieder und legt allein in dieser Woche bislang rund 20% zu. Ein neues Jahreshoch ist aktuell zum Greifen nah. Was steckt hinter dem neuerlichen Anstieg?

Am 11. April markierte die Plug-Power-Aktie ihr bis heute gültiges Jahreshoch bei 2,70 USD. Wir bezeichneten den Wert schon zuvor als "hochattraktiven Spielball". Von seinem Höchststand ist der Kurs aktuell nur wenige Cent entfernt, nachdem es in den letzten Tagen rasant aufwärts ging. News über operative Fortschritte des Brennstoffzellen-Spezialisten gibt es derzeit nicht. Doch gibt es andere Kurstreiber.

Insiderkauf beflügelt

Plug Powers Chairman George McNamee erwarb kürzlich 200.000 Aktien des Unternehmens und stockte seinen Bestand damit auf 661.131 Stücke auf. Das schafft verständlicherweise Vertrauen in die Zukunft und schickt den Kurs in die Höhe. Doch rechtfertigt die operative Entwicklung höhere Notierungen?

Wann wird endlich richtig Geld verdient?

In den ersten sechs Monaten des Jahres verzeichnete das Unternehmen ein moderates Wachstum von knapp 6% auf rund 38 Millionen USD Umsatz. Unter dem Strich stand dabei jedoch ein Verlust von satten 66,7 Millionen USD zu Buche. In der laufenden zweiten Jahreshälfte soll allerdings alles besser werden und man geht davon aus, auf Jahressicht noch 130 Millionen USD Umsatz zu generieren und im Folgejahr weiter zu wachsen.

Tatsächlich könnte das aktuelle dritte Quartal einen bedeutenden Wendepunkt darstellen, da nun der im April vermeldete Mega-Deal mit Amazon zum Tragen kommen sollte. Ab der zweiten Jahreshälfte 2018 will Plug Power dann nachhaltig positiven Cashflow erzielen Gelingt das, dürfte die Aktie eine fraglos spannende Zukunftsinvestition darstellen. Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 600 Millionen USD sind jedoch auch schon einige Vorschusslorbeeren verteilt. Stockt das Wachstum, kann die Aktie auch schnell wieder in den Keller fallen.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare