Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 05.05.21 / 18:06

Peloton-Aktie -13% nach Rückruf-News

Eine Rückrufaktion des in der Kritik stehenden "Tread"-Laufbands trübt den Aktienkurs von Peloton Interactive (WKN: A2PR0M). Das Papier gibt um -13,35% auf 83,79 USD nach.

Im März ereignete sich der tragische Tod eines Kleinkindes, als dieses unter ein aktiviertes Laufband geriet. In den USA toben seitdem Diskussionen um die Sicherheit des Peloton-Trainingsgeräts, die US-Verbraucherschutzbehörde CPSC warnte extra. Pelotons CEO John Foley reagierte mit einem Brief an Kunden und mit der Weisung, Kinder und Haustiere seien von Peloton-Trainingsgeräten fernzuhalten.

Die heute angekündigte Rückrufaktion kommt nach Feststellung eines „ernsthaften Sicherheitsrisikos“ durch die CPSC. Vom Rückruf betroffen sind das Tread wie auch das Tread+. Zudem werde der Verkauf von Tread+ gestoppt, hieß es.

Peloton wird am Donnerstag Zahlen präsentieren

Das Laufband Tread+ soll als Ergänzung zum Peloton Fitnessbike das smarte Trainingsangebot des US-Unternehmens abrunden. Pelotons Produkte fanden in der Coronaphase reißenden Absatz. In den letzten drei Monaten von 2020 generierte der Trainingsgerätehersteller 130 Prozent mehr Umsatz (1,07 Mrd. US-Dollar) bei profitablen 64 Millionen US-Dollar Quartalsgewinn.

Am morgigen Donnerstag wird Peloton seine Ergebnisse zum dritten Fiskalquartal verkünden. Analysten erwarten ein kleines Minus von runden 30 Millionen US-Dollar.

Peloton-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Peloton-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Konsumgüter-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare