fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 04.06.19 / 11:16

Nel: Aktie rutscht nur noch - jetzt schon zuschlagen?

Gewinnmitnahmen bremsen die Nel-Aktie (WKN: A0B733) aus: An der Heimatbörse in Oslo geht es am Dienstagvormittag um -12,71% abwärts auf 7,24 NOK. Auf Tradegate kostet eine Aktie 0,74 Euro. Die Großaktionäre F9 Investments und H2 Holdings haben 113 Millionen Nel-Aktien zu einem Preis von je 7,47 NOK bei einem Abnehmer platziert. Am Dienstag letzter Woche handelten die Papiere bei 9,77 NOK auf Rekordhoch. 

Bisher zählte F9 Investments laut Nel-Homepage mit einem Aktienbestand von 6,02% wie auch H2Holding mit 5,22% zu den drei größten Anteilseignern des aufstrebenden Wasserstoff-Profiteurs. Das hat sich mit der jüngsten Transaktion geändert. F9 Investments wird künftig einen Anteil von deutlich unter 1% ausweisen, die Beteiligung von H2 wird auf rund 3,6% schrumpfen. Brisant ist, dass beide Beteiligungsgesellschaften im Besitz von Nel-Managern sind.

Insiderverkauf bringt neuen Aspekt ins Spiel

Wir meinen: Eine Konsolidierung ist nach der Monsterrally von 2,98 auf bis zu 9,77 NOK ein völlig normaler Vorgang. Das gleiche gilt für Insideraktivitäten in die eine oder andere Richtung. Dass nun ein großes Aktienpaket für einen deutlichen Abschlag zum Börsenkurs der letzten Tage den Besitzer wechselt, bringt einen neuen Aspekt ins Spiel.

Dass die Nel-Aktien auf den Veräußerungspreis bei 7,47 NOK fallen, war fast absehbar. Vorausgesetzt es sind keine überaus starken Hände im Markt, dann dürfte das Niveau eine Orientierungsmarke darstellen.

Die offiziellen Mitteilungen können Sie hier abrufen.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare