Redaktion / 23.03.21 / 12:29

Musk Metals: +658% nach "Fake News" – jetzt droht der Totalverlust!

Aktien der kanadischen Luftnummer Musk Metals (WKN: A2QQBQ) knallen im deutschen Handel zeitweise um +658% in die Höhe. Über den Auslöser berichtete sharedeals.de weltweit exklusiv als erstes Medium im Rahmen seines Live Chats.

Die gestern noch 6 Cent teuren Musk-Metals-Aktien schossen heute im Tradegate-Handel bis auf 0,47 Euro in die Höhe. Vorausgegangen waren offensichtlich irreführende News, wonach das Unternehmen mit Tesla-Gründer und -CEO Elon Musk in Verbindung gebracht werden könnte. So erwarb Musk Metals eine kanadische Lithium-Liegenschaft im kanadischen Quebec, die "zufälligerweise" den Namen "Elon" trägt.

Doch mit dem aktuell zweitreichsten Menschen der Welt hat Musk Metals natürlich nichts zu tun und ein Blick auf die Website der obskuren Firma erweckt nicht gerade den Verdacht auf ernsthafte operative Ambitionen. Dass nun offensichtlich auch die PR-Maschinerie in Deutschland angelaufen ist, passt bestens ins Bild.

Wer sich dennoch bei Aktien wie der von Musk Metals austoben möchte, ist in unserer #Zockerecke bestens aufgehoben. Wir raten jedeoch dringend von einem Engagement bei dem Unternehmen ab. Eine Handelseinstellung und damit der Totalverlust könnten jederzeit eintreten.

Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenSmall CapsSonstiges
Weitere Artikel
Kommentare