Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 26.08.19 / 13:56

Mega-Markt Rare Diseases: Zogenix mit 400-Millionen-Dollar-Deal

Der US-Pharmaforscher Zogenix (WKN: A14V7E) gibt heute vorbörslich die Akquisition der privaten Botechschmiede Modis Therapeutics und  dessen Wirkstoffkandidaten MT1621  gegen Thymidinkinase-2-Mangel bekannt. Die Konditionen unterstreichen das einzigartig lukrative Pharmafeld der seltenen Erkrankungen, den "Rare Diseases".

Zogenix, an der Börse mit einer Marktkapitalisierung von gut 2 Milliarden Dollar gehandelt, sieht die Übernahme als Schritt zu einem führenden Rare-Disease-Player. MT1621 konnte zuletzt in einer Phase-2-Studie überzeugende Ergebnisse liefern. Zogenix hofft, den Produktkandidaten in den USA und Europa zu einer beschleunigten Zulassung führen zu können. In den USA soll es für die Medizin nur rund 2.500 potenzielle Patienten geben.

Stolze Summen

Aufgrund der extrem hohen Medikamentenpreise in oft sechsstelliger Höhe pro Jahr und Patient sowie des vergleichsweise geringen Vermarktungsaufwandes stehen Rare-Disease-Produkte in der Pharmaindustrie dennoch ganz hoch im Kurs.

Zogenix lässt sich die Übernahme von Modis 250 Millionen Dollar im Voraus, davon 75 Millionen in Aktien, und 150 Millionen Dollar bei Zulassung in den USA und Europa kosten. Darüber hinaus gibt es für den Verkäufer 5 Prozent Royalty-Einnahmen auf die künftigen Verkäufe.

SD-Leser wissen bereits, dass mit Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) eine weitere Rare-Disease-Aktie den großen Wurf erst noch vor sich hat und vom Markt derzeit noch mit einer lächerlich geringen Bewertung von nur knapp 80 Millionen Dollar bedacht wird.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Clubmitglieder halten Aktien des besprochenen Unternehmens Catabasis Pharmaceuticals. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Clubmitglieder beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare