Administrator / 07.03.13 / 9:23

LED Medical sagt Hautkrebs den Kampf an!

ledmedUnsere Portfolio-Aktie LED Medical Diagnostics (WKN: A1KC2E) ist hervorragend aus den Startlöchern gekommen: An der deutschen Börse ging es für den mittlerweile auch in Frankfurt gehandelten Wert unter hohen Umsätze in kurzer Zeit um über 80% nach oben, bevor die obligatorische Konsolidierungsphase eingeläutet wurde. Jetzt könnte es für LED Medical frischen Schwung und schon sehr bald neue Jahreshochs geben, denn die Kanadier kündigten gestern an, ihre erfolgreiche Krebsfrüherkennungs-Technologie auch im Bereich Hautkrebs einsetzen zu wollen! Allein in den USA werden jedes Jahr über zwei Millionen Fälle von dieser gefährlichen Krebsart diagnostiziert. Rechtzeitig erkannt, sind die Heilungschancen auch hier sehr gut.

Wunderwaffe für die Krebsmedizin?

Über die Erfolge der VELscope-Technik, mit Hilfe derer sich gefährliche Gewebeveränderungen im Mundbereich auf einfache und für den Patienten schmerzfreie Art und Weise sichtbar machen lassen, hatten wir bereits in unserer Erstvorstellung berichtet. Nun kam LED Medical gestern mit einer extrem spannenden Meldung um die Ecke, auf die wir schon von Anfang an spekulierten: Der Eintritt in den gigantischen Markt der Hautkrebs-Bekämpfung! „Wir machen weiterhin großartige Fortschritte auf dem Dentalmarkt und es gibt bereits 13.000 Zahnärzte in 23 Ländern, die das VELScope Vx-System als Teil der Patientenversorgung einsetzen“, so CEO Peter Whitehead. Der Unternehmenschef ist von der Skalierbarkeit des Systems überzeugt: „Unsere Absicht Absicht ist es nun, andere medizischen Anwendungen für unsere Technologie zu erforschen, die wir für sehr vielversprechend halten.“

Der Fokus liegt wie schon erwähnt zunächst auf Hautkrebs: „Bei der Hautkrebs-Chirugie kommt es zu oft vor, dass Krebsgewebe zurückgelassen wird, zum Teil einfach aufgrund der Tatsache, dass das bloße Auge nicht das volle Ausmaß des Karzinoms erfassen kann. Wir sind zuversichtlich, dass es unsere Gewebefluoreszenz-Technologie einfacher macht, das komplette erkrankte Gewebe zu erfassen und zu entfernen.“ LED Medicals patentiertes System, in das über 50 Millionen Dollar Forschungs- und Entwicklungsgelder geflossen sind, könnte sind als Wunderwaffe für große Teile der Krebsmedizin erweisen, nachdem es seine Effektivität in der Mundkrebsvorsorge nun schon seit geraumer Zeit eindrucksvoll unter Beweis stellt und immer mehr Ärzte auf VELscope vertrauen. An dieser heißen Story bleiben wir selbstverständlich dran!

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare