Sascha / 25.06.21 / 17:25

JinkoSolar: Gute Zahlen, mauer Ausblick – ein Kaufkandidat?

Zu den Gewinnern an den US-Börsen gehört heute die Aktie des chinesischen Solarkonzerns JinkoSolar (WKN: A0Q87R). Nach Vorlage von Quartalszahlen gewinnt das Papier aktuell rund +8%.

Bei JinkoSolar handelt es sich um den Weltmarktführer in der Produktion von Solarzellen sowie Solarmodulen (letztlich sind Solarmodule nichts anderes als in Serie oder parallel geschaltete Solarzellen) aus der Volksrepublik China. Inzwischen betreibt die Gesellschaft über die Tochter JinkoPower jedoch auch eigene Solarparks, in denen natürlich die eigenen Solarmodule zum Einsatz kommen.

Erwartungen übertroffen

Grund für die heutigen deutlichen Zugewinne ist dabei natürlich, dass der Konzern mit seinen vorgelegten Quartalszahlen die Erwartungen von Analysten und Anlegern deutlich schlagen konnte. So vermeldet JinkoSolar einen Quartalsumsatz von 1,21 Milliarden US$ bei einem Gewinn je Aktie von 0,15 US$. Die Konsensschätzungen der Marktteilnehmer beliefen sich dagegen nur auf einen Quartalsumsatz von 1,19 Milliarden US$ bei einem Verlust je Aktie von 0,02 US$.

Zur Wahrheit gehört jedoch leider auch, dass der Ausblick des Managements ein wenig mau ausfällt. Das Management scheint hier auch deshalb tief zu stapeln, weil die Auslieferung der Solarmodule mit 4,56 GW eher am unteren Ende der eigenen Prognosen lag. Daher rechnet man für das laufende zweite Quartal mit Auslieferungen zwischen 4,0 und 4,2 GW sowie einem Quartalsumsatz von 1,2 bis 1,25 Milliarden US$.

Aktie fundamental günstig, baldiger Kurssprung wurde von uns erwartet

Im Pandemie-Jahr 2020 erzielte JinkoSolar einen Jahresumsatz von gut 35 Milliarden RMB (entspricht etwa 5,44 Milliarden US$) sowie einen Nettogewinn von gut 230 Millionen RMB (circa 35,6 Millionen US$). Im laufenden Geschäftsjahr 2021 dürfte der Solarkonzern leicht wachsen und es am Ende auf einen Jahresumsatz von 6,25 Milliarden US$ sowie einen Gewinn je Aktie in Höhe von 2,85 bis 2,90 US$ bringen.

Demgegenüber steht zurzeit nur ein Börsenwert in Höhe von nicht einmal zwei Milliarden US$. Mit anderen Worten: JinkoSolar weist auf Basis der 2021er Umsatz- und Gewinnschätzungen ein KUV von circa 0,31 sowie ein KGV von gut 14 auf. Dies halte ich, angesichts des Wachstums, der hervorragenden Zukunftsaussichten sowie der Position als Weltmarktführer für zu niedrig. Die Aktie, die zuletzt etwas zurückgekommen ist, bleibt daher ein klarer (Nach)Kaufkandidat!

JinkoSolar-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die JinkoSolar-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare