Ionos-Aktie: Morgan Stanley sorgt für Kursrutsche

Ionos
27.05.24 um 13:00

Die Aktien von Ionos (WKN: A3E00M) haben zum Wochenstart nach neuen Rekorden in der vergangenen Woche um -4,2% nach unten korrigiert. Ursache ist eine Studie von Morgan Stanley, die die Papiere mit diesen Aussagen auf Talfahrt geschickt hat.

Canva/Marharyta Marko, Getty Images

Morgan Stanley senkt Einschätzung

Binnen der vergangenen sechs Monate hat die Aktie von Ionos um +80% im Kurs zulegen können. Allein in der vergangenen Woche gab es für Anteilseigner mehrere Rekordhochs zu bejubeln. Doch am Montag erleben die Papiere einen deutlichen Rücksetzer.

Ursache dafür ist eine Studie von Morgan Stanley. Die Experten des Geldhauses senkten die Einstufung für die Papiere von „Overweight“ auf „Equal Weight“ und beließen das Kursziel bei 26,10 €. Analyst George Webb begründete diese Entscheidung mit einem nach dem deutlichen Anstieg der Papiere wesentlich ausgeglichenerem Chance-/Risiko-Verhältnis.

Zudem machte der Experte darauf aufmerksam, dass das schwache Geschäft auf dem Sekundärmarkt im Q1 ein Risiko für das Gesamtjahreswachstum darstellen könnte.

Ein intakter Aufwärtstrend

Doch trotz des am Montag deutlichen Ausverkaufs bleibt die charttechnische Entwicklung bei der Aktie von Ionos intakt. Der Wert steht weiterhin deutlich oberhalb der 50-Tage-Linie bei 23,46 €, die den kurzfristigen Trend des Papiers bestimmt. Solange dieser wichtige gleitende Durchschnitt nicht unterschritten wird, müssen sich Anleger keine Sorgen um eine potenzielle Konsolidierung machen.

Übrigens: Außer Morgan Stanley empfehlen alle anderen sechs Analysten die Aktie weiterhin zum Kauf. Mit einer durchschnittlichen Upside von +4,1% ist das Kurspotenzial laut den Experten aber begrenzt.

Aufwärtstrend dürfte sich fortsetzen

Nach einer weiteren Woche der Rekorde sind die Gewinnmitnahmen bei Ionos infolge der leicht negativen Studie von Morgan Stanley völlig verständlich. Sorgen müssen sich Anleger deswegen um die Aktie nicht machen. Insbesondere mit Blick auf das stabile Chartbild und die starken operativen Ergebnisse spricht momentan einiges dafür, dass sich die Rallye bei Ionos mittelfristig fortsetzt.

Ob aus der aktuellen Abwärtsbewegung am Montag eine kurzfristige Konsolidierung entsteht, bleibt abzuwarten. Diese wäre in jedem Fall (ohne neue operative Nachrichten) kaufenswert.

ℹ️ Ionos vorgestellt

  • Die Ionos SE ist ein deutscher Internetdienstanbieter, der vor allem in den Bereichen Hosting und Cloud aktiv ist.
  • Mit rund 9 Millionen Kundenverträgen zählt das Unternehmen zu den führenden europäischen Anbietern von Hosting- und Cloud-Dienstleistungen.
  • Ionos hat seinen Sitz in Montabaur in Rheinland-Pfalz und ist mit 15 Standorten in neun Ländern vertreten.
  • Mit einem Anteil von ca. 64% ist der United Internet-Konzern Mehrheitseigentümer von Ionos.
  • Ionos notiert im deutschen Small Cap Index SDAX und ist ca. 3 Milliarden € wert.

💬 Ionos-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

 
Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien

Mehr News & Meinungen zu Ionos:

02.04.24 um 10:45

Ionos-Aktie: So hoch wie noch nie
Ionos