Administrator / 21.08.13 / 14:39

Identive Group: Aktie vor Turnaround?

identive_logoDie Identive Group (WKN: A1C0ZG) erobert Deutschlands größten Fußballtempel: Der im Bereich sicherer ID-Technologien tätige und international aufgestellte US-Konzern meldet heute einen mehrjährigen Vertrag mit dem Fussball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Die Vereinbarung umfasst die Bereitstellung und den Betrieb des bargeldlosen Bezahlsystems "justpay" über die Tochtergesellschaft payment solution. Die innovative und auf Sportarenen zugeschnittene Bezahllösung  kommt unter anderem schon im Dortmunder Signal Iduna Park zum Einsatz. Mitte des Monats präsentierte Identive seine Quartalszahlen: Bei 23,6 Millionen Dollar Umsatz lag das EBITDA-Ergebnis bei minus einer Million Dollar. Durch eine gerade erfolgte Privatplatzierung zum Ausgabekurs von 0,85 Dollar je Aktie konnte das Unternehmen voraussichtlich einen Bruttoerlös von über 7 Millionen Dollar erzielen.

Identive sieht ein beginnendes Wachstum in seinen Schlüsselmärkten und kann auf einen Rekordauftragsbestand für die nächsten 12 Monaten bauen. Laut CFO David Wear sei „der Grundstein für langfristiges Wachstum gelegt“. Die immer noch nahe Allzeittief notierende Aktie könnte nun vor einem Turnaround stehen - aus charttechnischen Gesichtspunkten ist dieser ohnehin überfällig. Somit gehört die aktuell 0,77 Dollar oder knapp 0,60 Euro teure Identive-Aktie zumindest auf die Watchlist.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare