Manuel / 14.10.21 / 9:04

Hypoport wächst – so geht man mit der Aktie um

Die Hypoport-Gruppe (WKN: 549336) hat ein Geschäftsupdate für die ersten neun Monate 2021 vorgelegt. Vor dem Hintergrund eher schwacher Wachstumswerte der Konkurrenz ist das doppelt gut.

Herzstück Hypoports ist Europace. Mit ihr betreibt die Gruppe „die größte deutsche Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite“. Das SDAX-Unternehmen vermittelt zudem über Dr.-Klein-Franchises Immobilienfinanzierungen und Versicherungen.

„Prozentual zweistellige Zuwächse“

Hypoport meldete im Update die operativen Kennzahlen seiner plattformbasierten Geschäftsmodelle für die ersten neun Monate 2021. Diese wurden prozentual zweistellig ausgebaut und lagen „oberhalb des jeweiligen Marktumfeldes“.

Im Segment Kreditplattform konnte die zentrale Europace-Plattform in den ersten neun Monaten ihr Transaktionsvolumen um 16% auf 76 Milliarden € steigern. Als Treiber erwiesen sich Immobilienfinanzierungen als größte Produktgruppe.

Im Segment Immobilienplattform, in dem alle immobilienbezogenen Aktivitäten der Hypoport-Gruppe außerhalb der privaten Finanzierung gebündelt sind, erhöhten sich die operativen Kennziffern um 20%. Hypoport-CEO Ronald Slabke fasst zusammen:

Wir konnten in nur leicht wachsenden oder sogar rückläufigen Gesamtmärkten die Volumen unserer B2B-Plattformen in den ersten neun Monaten deutlich steigern.

Dass Hypoport nicht noch kräftiger wuchs, lag an einer speziellen Art von Kunde – dem Urlauber. Der saisonale Effekt vieler Urlauber habe laut Slabke „im dritten Quartal zu deutlich weniger Immobilientransaktionen“ geführt.

Geschäftsmodell nach wie vor Extraklasse

Unser Fazit zur Hypoport-Aktie ist seit Ewigkeiten gleich. Im Grunde handelt es sich bei einer Marktkapitalisierung von 3,2 Milliarden € (bei einem Kurs von rund 487 €) um eine „Kostolany-Aktie“, die man kauft und ein paar Jahre liegenlässt.

Wer die Aktie tradet, für den war die Range zwischen 400-600 € gut handelbar. Gerade steuert die Hypoport-Aktie wieder auf das untere Ende zu. Als Digitalisierungsprofiteur bleibt Hypoport ein bewährtes Investment.

Hypoport: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Hypoport-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare