Administrator / 29.02.12 / 16:45

Hillcrest - Jetzt noch vom Öl-Boom profitieren!

Tanken ist so teuer wie nie. Experten sagen für das laufende Jahr einen weiter steigenden Ölpreis voraus. Es profitieren selbstverständlich: Ölproduzenten! Mit Öl-Aktien könnte man die erhöhten Kosten an der Zapfsäule vergessen machen und sogar richtig groß kassieren! Anfang November haben wir unseren Lesern die Aktie von Aroway Energy Inc. vorgestellt. Innerhalb von nur etwa einem halben Jahr legte der Kurs um über 200% zu - nur ein Beispiel unter vielen! Unter anderem Petromanas Energy Inc. und New Zealand Energy Corp. stiegen sogar noch schneller! Überall starten Öl-Aktien beeindruckende Rallyes und können sich in ihrem Wert teilweise innerhalb kurzer Zeit vervielfachen. Doch wo findet man auch jetzt noch einen günstigen Einstiegspunkt, um vom Öl-Boom zu profitieren? Wir haben eine Story entdeckt, die kurstechnisch noch ganz am Anfang steht!

Ein echter Geheimtipp
Für uns ist klar: Hillcrest Resources Ltd. (WKN: A1JMU4) wird einer der großen Öl-Highflyer des laufenden Jahres und schon in Kürze auch am Kapitalmarkt einen starken Trend nach Norden erleben. Fakt ist: Gerade bei kleineren, noch relativ unbekannten Ölunternehmen gibt es für Aktionäre die größten Chancen. Warum Hillcrest an der Börse sehr bald explodieren wird? Ganz einfach: Hillcrest besitzt 11.300 Hektar Land in der sogenannten Bakkenformation im US-Bundesstaat Montana, unmittelbar an der kanadischen Grenze. Die Branchenspezialisten von Wood Mackenzie schätzen das gesamte Ölvorkommen in der Bakken-Region auf 2,6 Milliarden Barrel. Dies bedeutet einen der größten Ölfunde in Nordamerika überhaupt! Bei einem Ölpreis von derzeit deutlich über 100 Dollar je Barrel schlummert hier also ein unbeschreibliches Umsatzpotenzial! Noch in diesem Jahr sollen in Montana Bohrprogramme starten. Unseren Informationen zufolge konnte das Unternehmen zu einem früheren Zeitpunkt Ländereien für durchschnittlich 30 Dollar je "Acre" (circa 0,4 Hektar) erwerben; heute soll der Preis für eine Fläche dieser Größe bereits bei 200 Dollar liegen. Das Management rund um den Öl-Guru Donald Currie leistet unserer Meinung nach auch sonst exzellente Arbeit. Gerüchteweise steht sogar der Abschluss spektakulärer Partnerschaften mit großen Ölproduzenten auf der Agenda.

Sprudelnde Einnahmen - schon jetzt!
Tun wir so, als gäbe es das gesamte Montana-Projekt gar nicht - die Aktie wäre trotzdem mehr wie ein Super-Schnäppchen! Denn: Vor allem in Texas ist Hillcrest mittlerweile zu einem richtig erfolgreichen Ölproduzenten herangewachsen, wovon der Markt aufgrund der noch sehr jungen Börsengeschichte und der sich erst jetzt langsam in Gang setzenden Öffentlichkeitsarbeit bislang keine Kenntnis genommen hat. Allein zwei Quellen sollen derzeit pro Tag 72 Barrel Öl produzieren. Insgesamt könnte sich die tägliche Fördermenge von Hillcrest bereits auf fast 100 Barrel Öläquivalente belaufen. Aufgrund besonderer Abnahmeverträge sollen in Texas schon 130 Dollar je Barrel und damit fast 20% mehr als üblich kassiert worden sein. So oder so: Hillcrest dürfte unseren Recherchen nach schon jetzt über eine viertel Million Dollar pro Monat umsetzen und dabei deutlich Cashflow-positiv sein.

Sollte laufen wie geschmiert!
Aus unserer Sicht ist der Einstiegspunkt bei Hillcrest günstiger denn je. Bei laut letztem Stand rund 34,6 Millionen ausstehenden Aktien und einem Kurs von 17,5 kanadischen Cent wird das gesamte Unternehmen an der Börse mit umgerechnet lediglich rund 4,5 Millionen Euro gehandelt. Allein die Texas-Projekte rechtfertigen für uns schon jetzt einen mehr als 100% höheren Kurs. Ein sehr starker Newsflow in den kommenden Wochen, die unglaublich vielversprechenden Aussichten in Montana und der allgemein anhaltende Öl-Boom sollten darüber hinaus für eine weitere Rallye sorgen. Ganz aktuell konnte Hillcrest übrigens eine kleine Finanzierungsrunde zu einem höheren als dem aktuellen Kurs abschließen. Wir werden diese brandheiße Öl-Story natürlich weiter begleiten!

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der Autor erklärt im Besitz des Finanzinstruments zu sein, auf das sich der hier publizierte Beitrag bezieht und er dieses jederzeit kaufen bzw. verkaufen kann. Für diesen Beitrag wurde der Autor finanziell entlohnt. Hierdurch besteht jeweils die Möglichkeit eines Interessenkonflikts. Jedes Investment in Aktien ist mit teilweise hohen Risiken behaftet. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor keine Gewähr auf Aktualität, Qualität, Vollständigkeit oder Korrektheit der bereitgestellten Informationen.


 

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare