Heidelberger Druck: Wenn der neue Investor kommt, dann …

von (mh)  /   11. Juni 2019, 12:48  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Aktien der Heidelberger Druckmaschinen (WKN: 731400) geraten am Dienstag verstärkt ins Visier von Investoren: Um +5,89% schiebt sich der SDAX-Wert heute nach oben auf 1,46 Euro. Der Grund könnte besser fast nicht sein. CEO-Aussagen zufolge könnte Heidelberg bald seine Aktionärsbasis verbreitern.  

„Ich würde gerne noch einen weiteren strategischen Investor haben“, sagte Vorstandschef Rainer Hundsdörfer gegenüber „Euro am Sonntag“. Dabei gebe es schon Interessenten. Mehr Informationen zu den potenziellen Investoren sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Klar ist: Wenn der neue Aktionär kommt, dann dürfte dessen Einstieg im Optimalfall zu einem deutlichen Aufpreis auf den Börsenkurs geschehen – ähnlich wie bei der Beteiligung von China-Partner Masterwork. Masterwork war im März bereit, für ein beachtliches Aktienpaket 2,68 Euro pro HD-Aktie zu zahlen (wir berichteten).

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

HD baut digitale Geschäftsfelder aus

Zuletzt meldete Heidelberger Druck die Übernahme des Mainzer Software-Startups Crispy Mountain, einem Anbieter einer cloudbasierten Managementplattform speziell für Druckereien. Mit dessen Hilfe möchte Heidelberger Druck die eigene HEI.OS-Plattform als Branchenstandard in der Druckindustrie etablieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons