fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 21.01.20 / 16:44

Gigaset: Premiere für Weltneuheit

Gigaset (WKN: 515600) präsentiert heute eine „Weltneuheit in der Festnetztelefonie“, einen Cloud-basierten Anrufschutz für eines seiner beliebten Festnetztelefone. Dazu unten mehr.

Gemäß den Zahlen vom 29. November hat das Münchner Unternehmen in den ersten neun Monaten bei einem leicht rückläufigen Umsatz in Höhe von 157,5 Millionen Euro den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um über 150 Prozent auf 11,6 Millionen Euro gesteigert. Als Grund führt die Gesellschaft ein besseres Kostenmanagement an.

Zahlen verbessert, doch Herausforderungen bleiben 

Auch bei den Cashflow-Zahlen zeigen sich deutliche Verbesserungen, jedoch sind die Abflüsse aus verschiedenen Gründen noch immer erschreckend hoch. Jeder Geschäftsbereich, auch der Absatz der Smartphones, verzeichnete im Berichtszeitraum einen Rückgang – bis auf das winzige Smart Home-Segment, das deutlich wächst. Das substanzielle, umsatzstarke Festnetztelefon-Geschäft will Gigaset weiterhin „absichern“.

Wie innovationsstark Gigaset ist, zeigt die heutige News. Demzufolge hat Gigaset gemeinsam mit tellows einen Cloud-basierten Anrufschutz für sein Schnurlostelefon "CL690A SCB"  entwickelt, der eine automatisierte Abgleichung von unbekannten Rufnummern mit den Einträgen in einer Online-Datenbank vornimmt. Gigaset bietet weitere kundenorientierte Spezialangebote, zum Beispiel ein maßgeschneidertes Handy für Senioren inklusive einer SOS-Taste oder das einzigartige "Pummelphone", ein Smartphone im Einhorn-Design.

Die Meldungen sind nett, Zahlen aber wichtiger

Dass Gigaset umsatzseitig für 2019 leicht unter den eigenen Erwartungen liegen wird, fällt nicht so schwer ins Gewicht. Wenn die Zahl der Installationen von Festnetztelefonen weiter kontinuierlich schrumpft, könnte das die Gigaset-Aktie eher belasten.

Das Papier steht deutlich unter dem Jahreshoch über 50 Cent, aber auch deutlich über den Jahrestiefs bei etwa 25 Cent. Das gegenwärtige Kursniveau von 34 Cent, was einer Marktkapitalisierung von 50 Millionen Euro entspricht, erachte ich auf Grundlage der 9-Monatszahlen als fair. Als Turnaround-Kandidat, den man im Depot haben muss, qualifiziert sich die Gigaset-Aktie zum aktuellen Zeitpunkt nicht.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Gigaset in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Small Caps
Weitere Artikel
Kommentare