Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 16.12.19 / 12:37

flatex: DeGiro-Übernahme für 250 Millionen

DeGiro wird Teil der flatex-Gruppe (WKN: FTG111), wie heute bekannt gegeben wird. Der niederländische Online-Broker ist flatex 250 Millionen Euro wert.

flatex bezahlt 60 Millionen Euro in bar. Zusätzlich wird das Kapital um Aktien im Wert von 190 Millionen Euro erhöht. 9,4 Prozent der Anteile an DeGiro hat flatex bereits erworben. Der Erwerb der restlichen Beteiligung von 90,6 Prozent steht noch unter dem Vorbehalt behördlicher Zustimmung.

Zusammen werden beide Unternehmen im nächsten Jahr voraussichtlich mehr als eine Million Kunden haben. DeGiro ist bekannt für seine niedrigen Orderpreise und laut eigenen Informationen der am schnellsten wachsende Online-Broker für Aktienhandel in Europa. Die 2006 gegründete flatex-Gruppe steigt mit dem Deal nach eigenen Angaben zum „europäischen Online-Brokerage-Champion“ auf.

flatex-Gruppe steht vor Umsatzsprung

Aus der Übernahme sollen sich für die flatex-Gruppe hohe Umsatzpotenziale ergeben. Mittelfristig plant das Unternehmen mit einem Umsatz von 300 Millionen Euro, einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Bereich von 150 Millionen Euro sowie einem Gewinn von 3 Euro pro Aktie. Für das erste Geschäftshalbjahr weist die flatex AG Umsatzerlöse von 64,4 Millionen Euro und ein EBITDA von 19,7 Millionen Euro aus.

Schon bald will flatex durch die Integration in den Bereichen IT, Abwicklung und Regulatorik mehr als 30 Millionen Euro im Jahr einsparen. Der Vorstandsvorsitzende von flatex, Frank Niehage, will aus der Brokerfirma perspektivisch ein Multi-Milliarden-Euro-Unternehmen formen, wie er gegenüber Bloomberg sagte.

Die flatex-Aktie gewinnt heute im Zuge der News um knapp +17% auf rund 25 Euro hinzu.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von flatex in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare