fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 31.05.18 / 18:20

Evotec: Ein Deal nach dem anderen – und die Aktie fällt

Es geht Schlag auf Schlag bei Evotec (WKN: 566480). Heute folgt der nächste Deal: Eine "akademische Bridge" mit Arix Bioscience (WKN: A2DL9L) und dem Fred Hutchinson Research Center. 

Nachdem in der laufenden Woche bereits ein Ausbau der Forschungsallianz mit US-Pharma-Riese Celgene (WKN: 881244 / NASDAQ:CELG) im Bereich IPSC (neurodegenerative Krankheiten) vereinbart wurde, handelt es sich um den zweiten Streich innerhalb einer Woche. Manch einer reibt sich beim Blick auf den Kurs nun verwundert die Augen.

Kursrückgang kaum überraschend

Der Grund für den Ausverkauf dürfte zwischen Sell on News und enttäuschter Erwartunng liegen. Evotec führt in der Meldung zum neuesten akademischen Deal viele nette Wörter an, lässt aber kapitalmarktrelevante Sachverhalte vermissen.

Die Antwort des Marktes: Ein Kursrückgang um -1,67%. Hier hatten sich wohl einige Investoren harte Zahlen anstatt blumiger Wörter gewünscht.

Nettes Detail: Laut Unternehmensangaben führt der Deal dazu, dass das Geschäftssegment EVT Innovate "von Akademikern, Investoren und Biopharmaunternehmen mit großem Interesse verfolgt wird." In diesem Sinne sollte der Kurs wohl bald wieder steigen – zumindest nach dem Wunschdenken einiger Pro-Evotec-Gesinnter.

Immerhin dürfte Evotec mit dem renommierten Fred Hutchinson Research Center einen erstklassigen wissenschaftlichen Partner mit großer Erfahrung in der Erforschung von Krebs und Infektionskrankheiten gefunden haben.

Der am Montag bekannt gegebene Ausbau der Forschungsallianz mit US-Pharma-Riesen Celgene im Bereich IPSC  lieferte lediglich eine Einmalzahlung über 6 Mio. US$. Auch das offensichtlich zu wenig kursrelveant für das mittlerweile 2,2 Milliarden Euro schwere Unternehmen.

Von Deutschlands populärstem Aktien-Chat profitieren

Sie suchen spannendere und aussichtsreichere Biotech-Aktien? Besprechen Sie die kommenden Biotech-Highflyer mit unseren Experten im kostenlosen Live Chat und profitieren Sie vom Austausch innerhalb der aktivsten deutschsprachigen Nebenwert-Community.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare