Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 25.01.19 / 11:00

Evotec: CEO kassiert ab

Evotecs (WKN: 566480) gestrige News nahm die Börse mit gemischten Gefühlen auf. So recht konnten sich die Marktteilnehmer nicht entscheiden und so schloss das Papier des Hamburger Biotechforschungsdienstleisters am Tagesende kaum verändert. Im Verlauf des neuen Jahres wurde bekannt, dass Evotec-Vorstandschef Dr. Werner Lanthaler unter anderem per Optionsgeschäft neue Aktien in Höhe von ca. 1,5 Millionen Euro erwirbt. 

All das geschieht im Rahmen des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms. Bei Wachstumsunternehmen, insbesondere in der forschungs- und kapitalintensiven Biotechbranche, gehört die Entlohnung per Aktien zum Standardrepertoire.

Bei Evotec muss man wissen: Lanthaler übernahm vor fast genau zehn Jahren den Chefsessel (am 15. Januar 2009). Seitdem gehört der Biotechforscher zu den Top-Performern am deutschen Aktienmarkt. Damals stand der Kurs im Pennybereich bei 0,73 Euro - heute steht er 20 Euro höher! Das macht eine Kursperformance von 2.735 Prozent! Und das bei anhaltender Verwässerung (sprich der Ausgabe von immer mehr Aktien im Zuge von Unternehmensbeteiligungen etc.)

Evotec bleibt gut aufgestellt für die Zukunft

Eine solche atemberaubende Kursentwicklung ist für die Zukunft kaum mehr zu erwarten. Evotec-Aktionäre dürfen sich bei den Allianzen (u.a. Bayer und Celgene) und der strategischen Ausrichtung des Unternehmens aber wohl auf weitere operative Wertsteigerungen freuen.

Bessere Aktien für Ihr Depot

Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare