Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 14.07.21 / 7:58

Endor feiert PlayStation-Deal – Aktie vor neuen Rekorden?

Endor (WKN: 549166) stattet PlayStation-Spieler mit seinen Fanatec-Geräten aus. Damit hat Endor mit dem japanischen Konsolenchampion einen Vertrag abgeschlossen. Die Endor-Aktie schloss am Dienstag in München +3,26% höher, nur 4 € unter ihrem Rekordhoch von 194 €.

Die Corona-Pandemie erweist sich als Motor der Digitalisierung und für Endor als Sprungbrett in die nächste Dimension. Aufbauend auf Partnern wie der Formel 1 oder Nascar, rüstet Endor Videospielenutzer mit Simracing-Produkten wie Lenkrädern oder Wheel Bases aus.

Fanatec-Lenkrad nun auch zur Playstation

Wie Endor in der News vom Dienstag mitteilte, wird es gemeinsam mit der Sony-Tochter, dem japanischen Spielestudio Polyphony, „lizenzierte Peripheriegeräte für Rennsimulationen mit fortschrittlicher Force-Feedback-Technologie entwickeln“. Die Geräte sollen extra für das in 2022 erscheinende Gran Turismo 7 konzipiert werden. Die Playstation gilt als Goldstandard der Spielekonsolen im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wie der XBox.

Kazunori Yamauchi, CEO von Polyphony Digital und Produzent der Gran-Turismo-Serie, kommentierte:

Fanatec ist seit vielen Jahren eines der herausragenden Unternehmen an der Spitze der Simulationshardware-Technologie. Während die Qualität und Leistung ihrer Produkte beeindruckend ist, ist es ihr Wunsch, im Motorsport innovativ zu sein, was bei uns am meisten Anklang findet.

SD-Lieblingsaktie mit +23.650%

Knapp die Hälfte der Aktien von Endor halten begeisterte Privataktionäre. In unserer Analyse hatten Leser bereits bei einem Kurs um 80 Cent die Attraktivität einer Anlage in Endor erkannt, wenngleich eine Peak-Performance von +23.650% nicht alle eingefahren haben.

Die Pandemie förderte die Spielfreude der Konsumenten und auch „deren Bereitschaft, in Lenkräder und anderes Equipment zu investieren“. 2020 erzielte Endor einen Umsatz von 90 Millionen €, 2021 soll dieser erstmals über 100 Millionen € steigen.

5 Millionen € investierte Endor in innovative Produkte. Produktphantasie und der Launch des Renn-Videospiels GT7 im Jahr 2022 sind die Katalysatoren für weiter steigende Kurse der mit 368 Millionen € bewerteten Aktie. Diese kann man als Halteposition laufen lassen.

Endor-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Endor-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare