Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 05.06.14 / 10:38

EDAP TMS: Verdoppler bis Ende Juli?

edap_tmsWährend unser Santhera-Tipp nach einem validierten Zulassungsantrag innerhalb weniger Tage wieder um fast 100% zulegen konnte, steht mit EDAP TMS (WKN: 908548) ein weiterer Verdopplungskandidat in den Startlöchern. Das an der NASDAQ und in Deutschland gelistete französische Unternehmen ist Vorreiter und Weltmarktführer im immer stärker nachgefragten Bereich des therapeutischen Ultraschalls. Mit dem "Ablatherm HIFU" stellt EDAP ein Gerät zur Behandlung von Prostatakrebs her. Der sogenannte "Hochintensive fokussierte Ultraschall" (HIFU) kann mit seinen Schallwellen krankes Gewebe erhitzen und zerstören (siehe aktueller SPIEGEL-Artikel). Am 30. Juli wird ein Expertengremium der Gesundheitsbehörde FDA über den Zulassungsantrag für den Mega-Markt USA abstimmen. Da der Ablatherm nach erfolgreichen Studien bereits in zahlreichen anderen Ländern zum Einsatz kommt - übrigens auch in Deutschland - werden dem Gerät sehr gute Chancen im Rahmen der FDA-Prüfung bescheinigt. Doch nicht nur deshalb ist die Aktie von EDAP TMS aus unserer Sicht sehr attraktiv - für kurzfristige Spekulanten, aber auch für ernsthafte Investoren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Branchenvertretern lebt EDAP TMS derzeit nicht nur von der Hoffnung, sondern befindet sich bereits in der Phase profitabler Expansion. Nach über 30 Jahren Forschung und Entwicklung sind der Ablatherm, der ebenfalls HIFU-basierte "Focal One" sowie der für die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie eingesetzte "Sonolith" mittlerweile im internationalen Vertrieb und haben nun auf operativer Ebene erstmals für zwei aufeinanderfolgende Quartalsgewinne gesorgt. So konnten in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres Umsätze von 7,8 Millionen Euro sowie ein Nettogewinn von 0,84 Millionen Euro verbucht werden. Die Wachstumsrate im Vergleich zum Vorjahr lag bei über 30%. Da sich die Gewinnmargen je verkaufter Einheit weiter erhöhen dürften und EDAP durch Behandlungsgebühren sowie diverse Services signifikante wiederkehrende Umsätze erzielt, sollte sich das Zahlenwerk in den nächsten Monaten weiter verbessern. EDAP-CEO Marc Oczachowsk zeigt sich euphorisch: «Wir sind begeistert von den Allzeit-Rekordzahlen des ersten Quartals, getrieben durch die steigende Nachfrage nach unseren HIFU-Geräten». Nach 8,9 Millionen Dollar Cashbestand per Ende März und der jüngsten Kapitalspritze in Höhe von 9,3 Millionen Dollar ist EDAP exzellent für weiteres Wachstum und die zu erwartende Ablatherm-Zulassung in den USA gerüstet.

Bei 24,79 Millionen ausstehenden Aktien und einem Kurs von zuletzt 3,65 Dollar liegt die Marktkapitalisierung von EDAP TMS bei rund 90 Millionen Dollar, was umgerechnet circa 66 Millionen Euro entspricht. Das ist nicht gerade viel für einen finanziell sehr gut gepolsterten Weltmarktführer im Bereich des therapeutischen Ultraschalls, der mit seinem Zugpferd kurz vor der US-Zulassung steht und unabhängig davon schon stark anziehende Umsätze und sogar Gewinne verbucht! Dass EDAP mit einem erfolgreichen FDA-Urteil und der folgenden Kommerzialisierung im größten Absatzmarkt der Welt extrem tief in die Gewinnzone rutschen dürfte, liegt auf der Hand. Entsprechend sehen wir für die EDAP-Aktie ein Verdopplungspotenzial auf Sicht von zwei Monaten.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes
Der hier veröffentlichte Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Handelsempfehlung dar. Einschätzungen und zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln lediglich die Meinung des Autors wider. Ein Investment in die hier vorgestellte Aktie ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Autor bzw. Herausgeber keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Der Autor erklärt darüber hinaus, selbst im Besitz des hier besprochenen Finanzinstruments zu sein und dieses jederzeit veräußern zu können. Somit besteht die Möglichkeit eines Interessenkonflikts.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare