Sascha / 03.12.20 / 14:18

CyberSecurity-Roundup: CrowdStrike, Okta und ZScaler nach Quartalszahlen

Gestern Abend nach Börsenschluss in den USA wurde es sehr interessant für alle Aktionäre von CyberSecurity-Unternehmen. Denn sowohl CrowdStrike (WKN: A2PK2R) als auch Okta (WKN: A2DNKR) und Zscaler (WKN: A2JF28) legten aktuelle Quartalszahlen vor.

Generell ist der Bereich CyberSecurity ohnehin ein Wachstumsmarkt. Da zunehmend mehr Geschäfte ins Internet verlagert werden, steigt natürlich auch der Bedarf an entsprechenden Sicherheitslösungen. Zumal es immer mehr und bessere Hacker gibt. Zugleich möchte kein E-Commerce-Anbieter, dass irgendwelche Organisationen oder Personen Zugriff auf seine Kundendatenbank bekommen.

Alle genannten Unternehmen glänzen mit ihrem Quartalsausweis ...

Zuletzt kam es durch die Covid-19-Pandemie nochmals zu einer Beschleunigung in diesem Wachstumsmarkt und so zu einem nahezu beispiellosen Boom. Daher waren die Analystenerwartungen an die Quartalsberichte von CrowdStrike, Okta sowie Zscaler schon sehr hoch. Dennoch konnten alle drei Unternehmen absolut überzeugen – die genannten Aktien haussieren heute entsprechend.

So vermeldete CrowdStrike einen Quartalsumsatz von 232,5 Millionen US-Dollar sowie einen Gewinn je Aktie von 0,08 US-Dollar. Die Konsensschätzungen der Analysten (von 212,6 Millionen US-Dollar sowie 0,00 US-Dollar je Aktie) schlug CrowdStrike damit deutlich. Ähnlich sah es bei Okta aus, die einen Quartalsumsatz von 217,4 Millionen US-Dollar sowie einen Gewinn je Aktie von 0,04 US-Dollar meldeten (gegenüber den Analystenschätzungen von 202,7 Millionen US-Dollar und -0,01 US-Dollar je Aktie).

Bleibt zu guter Letzt noch der Blick auf das gestern Abend vorgelegte Zahlenwerk von Zscaler. Hier wurde ein Quartalsumsatz von 142,6 Millionen US-Dollar bei einem Gewinn je Aktie von 0,14 US-Dollar vermeldet. Dagegen hatten die Analysten im Vorfeld einen Quartalsumsatz von 132,3 Millionen US-Dollar sowie einen Gewinn je Aktie von nur 0,06 US-Dollar erwartet.

Welche der drei Aktien kannst Du jetzt noch kaufen?

Nach Vorlage der Quartalsergebnisse sowie einem logischerweise positiven Ausblick gewinnen alle drei Aktien heute etwas mehr als zehn Prozent an Wert hinzu. Damit steigt CrowdStrikes Börsenwert von gut 30 Milliarden in Richtung 34 Milliarden US-Dollar, Oktas von knapp 30 auf über 32 Milliarden US-Dollar und Zscalers Marktkapitalisierung von knapp 20 auf knapp 22 Milliarden US-Dollar.

Ergo ist das Papier von Zscaler das günstigste und könnte gekauft werden? Aber Halt! Denn CrowdStrike und Okta sind schon deutlich größer (siehe die ausgewiesenen Quartalsumsätze) und haben deshalb auch einen etwas höheren Börsenwert verdient. Ich habe daher aktuell keinen Favoriten unter diesen drei Aktien und würde – an schwachen Börsentagen, also bei deutlichen Kursrücksetzern – alle drei einsammeln!

CyberSecurity-Aktien: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die CyberSecurity-Aktien.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare